Viehscheid Oberstdorf

Viehscheid Oberstdorf: Termin für 2022 steht fest - klappt es diesmal wieder mit dem Fest?

Über 10.000 Besucher beim Oberstdorfer Viehscheid

Viehscheid Oberstdorf 2022: Wann ist der Viehscheid? Wie soll man anreisen? Wo parken? Wie viele Tiere kommen ins Tal? Diese Fragen beantwortet unser Artikel.

Bild: Archivfoto: Benedikt Siegert.

Viehscheid Oberstdorf 2022: Wann ist der Viehscheid? Wie soll man anreisen? Wo parken? Wie viele Tiere kommen ins Tal? Diese Fragen beantwortet unser Artikel.

Bild: Archivfoto: Benedikt Siegert.

Viehscheid Oberstdorf 2022: Der Termin ist fix für den großen Alpabtrieb, der außerhalb des Allgäus auch oft Almatrieb genannt wird. Alle Infos im Überblick.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
13.04.2022 | Stand: 13:06 Uhr

Wann ist Viehscheid in Oberstdorf 2022? Diese Frage stellen sich viele. Wegen der Corona-Pandemie wurde das Viehscheid-Fest nicht nur in Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu in Bayern) zuletzt abgesagt.

2022 soll der Alpabtrieb in der Marktgemeinde wieder mit Festzelt stattfinden. Darauf hoffen die vielen Besucher, die der Viehscheid für gewöhnlich anlockt. Der Termin für den Viehscheid in Oberstdorf steht bereits fest. Am 13.9.2022 werden die Alphirten und Alphirtinnen mit ihren Jungrindern zurück im Tal begrüßt.

Viehscheid Oberstdorf: Wichtige Daten und Infos im Überblick:

  • Wann ist der Viehscheid in Oberstdorf? Dienstag, 13. September 2022

  • Um wieviel Uhr? 8.30 Uhr

  • Wo? Scheidplatz am Parkplatz Renksteg, Burgstallsteig

    Bilderstrecke

    Viehscheid in Oberstdorf



  • Parken? Parkplätze P1 und P2 am Ortseingang. Von dort aus fahren Busse zum Scheidplatz. Achtung: Beim Viehscheid in Oberstdorf wird mit großem Andrang gerechnet. Wir empfehlen generell die Anreise mit Bus und Bahn. Der Bahnhof in Oberstdorf befindet sich in der Ortsmitte. Von dort läuft man eine gute halbe Stunde bis zum Renksteg. Die Busse fahren ab 7:30 Uhr vom Omnibusbahnhof am Bahnhofplatz, Bussteig E, ab. Außerdem verkehren die Stellwagen im Pendelverkehr ab dem Marktplatz.



  • Übernachten? Von Ferienwohnung, über Campingplätze bis zum Fünf-Sterne-Hotel: In Oberstdorf gibt es eine breite Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Zum Viehscheid in Oberstdorf empfiehlt es sich im Voraus zu buchen. Näheres gibt es bei Tourismus Oberstdorf, Prinzregenten-Platz 1, Telefon: 08322/700-0.



Viehscheid Oberstdorf: Alpabtrieb oder Almabtrieb? Was Gäste wissen sollten

Lesen Sie auch
##alternative##
Viehscheid im Kleinwalsertal

Der Viehscheid im Kleinwalsertal findet 2022 statt - Das müssen Sie über den Alpabtrieb wissen

Auch wenn unter Gästen oftmals vom Almabtrieb gesprochen wird: In Oberstdorf und in den anderen Viehscheid-Orten im Allgäu gebräuchlich ist seit jeher das Wort Alpabtrieb. Nachdem die Kühe und Jungrinder den Sommer über auf den Alpen verbracht haben, kehren sie beim Viehscheid ins Tal zurück. Vorne weg laufen - wenn es eine Alpsaison ohne Unfälle und Verletzungen war - die fest geschmückten Kranzrinder. Etwa 1000 Tiere werden beim Viehscheid in Oberstdorf erwartet. Folgende Alpen bringen beim Viehscheid Oberstdorf traditionell ihre Tiere zurück:

  • Rappenalp
  • Taufersberg
  • Bierenwang
  • Haldenwang
  • Traufberg

Beim Viehscheid werden die Tiere nach ihrer "Sommerfrische" von den Alphirten geschieden. Bauern aus der Region ihre Kühe und Jungrinder ab und bringen sie auf ihre Höfe. Warum die Kühe überhaupt auf die Alpen gebracht werden, erfahren Sie hier. Eine Übersicht zu den 39 Sennalpen im Allgäu, auf denen Käse hergestellt wird, gibt es hier.

Lesen Sie auch:

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.