Einer der ältesten Viehscheide im Allgäu

Schumpen und Älpler trotzen beim Viehscheid in Wertach dem Regen

Beim Viehscheid in Wertach 2022 kamen rund 600 Rinder von sechs Alpen ins Tal zurück.

Beim Viehscheid in Wertach 2022 kamen rund 600 Rinder von sechs Alpen ins Tal zurück.

Bild: Ecke Recla

Beim Viehscheid in Wertach 2022 kamen rund 600 Rinder von sechs Alpen ins Tal zurück.

Bild: Ecke Recla

Der Viehscheid in Wertach (Landkreis Oberallgäu) ist einer der ältesten Viehscheide in der Region. 2022 findet der Alpabtrieb am Samstag, 17. September, statt.
18.09.2022 | Stand: 11:07 Uhr

Der Viehscheid in Wertach (Oberallgäu) mit Krämermarkt gilt als einer der ältesten Alpabtriebe im Allgäu. 2021 und 2020 wurde die Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie abgesagt. 2019 zogen sechs Herden mit rund 700 Rindern an den Scheidplatz am Schleifweg 9 beim alten Raiffeisenlager. Beim Krämermarkt zwischen Rathaus und Festzelt gab es regionale Spezialitäten wie Kräuter, Gewürze, Honig, Zirbenkissen, Trachtenmode, Süßigkeiten und Wurst an etwa 70 Ständen.

Die Zahl der Besucher nahm in den 1960er Jahren immer mehr zu. Daraufhin wurde 1972 erstmals ein Festzelt errichtet. Für dessen Betrieb waren von 1994 bis 2013 Georg und Luise Demmel zuständig. Seit 2014 sorgen die Festwirte Stefan Kraus und Johannes Schmöger für ein buntes Programm im Bierzelt. In diesem Artikel erfahren Sie:

  • Wann ist Viehscheid 2022 in Wertach?
  • Wo gibt es Parkplätze beim Alpabtrieb in Wertach?
  • Wie komme ich zum Viehscheid nach Wertach?
  • Was sind die Besonderheiten beim Viehscheid in Wertach?
  • Wo kann ich in Wertach übernachten?
  • Welche Alpen sind beim Viehscheid in Wertach mit dabei?
  • Wer veranstaltet den Viehscheid in Wertach?

Steckbrief: Viehscheid Wertach 2022

  • Name: Viehscheid Wertach
  • Ort: 87497 Wertach, Schleifweg 9 beim alten Raiffeisenlager
  • Termin: 17.09.2022
  • Besonderheit: Sehr großer Alpabtrieb, einer der ältesten Viehscheide im Allgäu, Krämermarkt, Festzelt, Alphornbläser, Live-Musik, Ehrenschellen, Maibaum-Versteigerung.

Die schönsten Fotos und Videos vom Viehscheid in Wertach 2022

Am Samstag, 17. September, kamen in Wertach rund 600 Rinder von sechs Alpen ins Tal. Die schönsten Bilder finden Sie hier.

Bilderstrecke

Das sind die schönsten Bilder vom Viehscheid in Wertach 2022

Wann ist Viehscheid 2022 in Wertach?

Der Viehscheid in Wertach findet traditionell am 18. September mit vielen Zuschauern statt - ist dieser Tag aber wie 2022 ein Sonntag, fällt der Alpabtrieb auf den Tag davor - auf Samstag, 17. September 2022. Und die Entscheidung dafür ist bereits gefallen, wie die Wertacher Tourist-Info mitteilt: Die Veranstaltung soll 2022 steigen - sofern es Corona zulässt.

Das Herbstfest mit Musik beginnt in der Regel bereits vorab im Festzelt mit dem traditionellen Dorfabend. Zudem gibt es am Viehscheid-Tag von 8 bis 17 Uhr den Krämermarkt mit bis zu 70 Ständen und regionalen Angeboten zwischen Rathaus und Scheidplatz am Schleifweg 9 beim alten Raiffeisenlager nahe der Grüntenseestraße.

Bilderstrecke

Viehscheid in Wertach

Lesen Sie auch
##alternative##
Viehscheid im Allgäu

Die schönsten Viehscheid-Fotos vom Wochenende

Gegen 8.30 Uhr beginnt das Alphornblasen am Scheidplatz. Die Herden der sechs Alpen treffen dort zwischen 9 und 11.30 Uhr mit etwa 700 Rindern ein. Im Festzelt spielt ab 9 Uhr die Musikkapelle Schwarzenberg, ab 14 Uhr die Musikkapelle Wertach. Dann übergibt Bürgermeisterin Getrud Knoll auch die Ehrenschellen an die Hirten. Gegen 15 Uhr folgt die Maibaum-Versteigerung, ab 19.30 Uhr spielt eine Liveband beim Scheidausklang - der Eintritt ist frei.

In der Tourist-Info wird außerdem von 8 bis 17 Uhr durchgehend die Ausstellung "Wertacher Alpen" gezeigt.

Wo gibt es Parkplätze beim Alpabtrieb in Wertach?

Die Feuerwehr Wertach weist vormittags am Viehscheid-Tag die Besucher zu mehreren Parkplätzen ein: auf die Wiese gegenüber des Feneberg-Markts an der Grüntenseestraße (von der Ampelkreuzung an der B310), im Industriegebiet, an der Bahnhofstraße sowie am Kreisverkehr Wertach West (am Ortsausgang in Richtung Immenstadt und Sonthofen). Autofahrer können zudem an der St. Sebastianskapelle (Grüntenseestraße 30) parken.

Die Grüntenseestraße ab dem Feneberg-Markt ist übrigens während des Alpabtriebs zwischen 8.30 und 14 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Wie komme ich zum Viehscheid nach Wertach?

Wer mit dem Auto nach Wertach kommt, kann auf einem der zugewiesenen Parkplätze seinen Wagen abstellen: auf der Wiese gegenüber des Feneberg-Markts an der Grüntenseestraße, im Industriegebiet, an der Bahnhofstraße sowie am Kreisverkehr Wertach West. Autofahrer können zudem an der St. Sebastianskapelle (Grüntenseestraße 30) parken.

Mit dem Zug können Bahnfahrer aus Kempten oder Pfronten anreisen. Sie müssen allerdings am Bahnhof in Oy-Mittelberg aussteigen und den Bus nach Wertach nehmen. Informationen dazu gibt es hier.

Was sind die Besonderheiten beim Viehscheid in Wertach?

Der Viehscheid in Wertach zählt zu den ältesten in der Region und hat einen großen Krämermarkt mit bis zu 70 Ständen. Bevor die Herden am Scheidplatz eintreffen, stimmen dort Alphornbläser die Zuschauer auf die Ankunft ein. Im Festzelt mit Essen und Trinken gibt es zudem ein buntes Programm mit Live-Musik, Übergabe der Ehrenschellen an die Hirten und Maibaum-Versteigerung.

Die Herden kommen auf dem Scheidplatz an - am Schleifweg 9 beim alten Raiffeisenlager nahe der Grüntenseestraße in Wertach.
Die Herden kommen auf dem Scheidplatz an - am Schleifweg 9 beim alten Raiffeisenlager nahe der Grüntenseestraße in Wertach.
Bild: Matthias Becker (Archivbild)

Alpabtrieb: Wo kann ich in Wertach übernachten?

Viehscheid-Besucher können in Wertach und den Ortsteilen Hinterreute, Vorderreute, Bichel, Enthalb der Ach, Hinterscheid, Vorderschneid, Unter- und Oberellegg und Gereute übernachten. Auskunft über freie Zimmer in Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen in der Nähe gibt die Tourist-Info Wertach unter Telefon +49 8365 702199 oder per E-Mail.

Welche Alpen sind beim Viehscheid in Wertach mit dabei?

Beim Viehscheid in Wertach sind etwa 700 Tiere von sechs Herden dieser Alpen mit dabei (Stand: 2022):

  • Alpe Sorg I mit Maria und Hans Jörg
  • Untere Reuterwannen-Alpe mit Cornelia und Hannes Fickler
  • Alpe Sorg II mit Familie Schmöger
  • Alpe Vordere Kölle mit Karin und Alfred Enderle
  • Alpe Schnitzlertal mit Familie Bader
  • Untere Bichler-Alpe mit Christine und Jonas Gehring

Wer veranstaltet den Viehscheid in Wertach?

Die Festzelt-Betreiber sind Stefan Kraus und Johannes Schmöger. Veranstalter des Viehscheids ist der Markt Wertach.

Alle Allgäuer Viehscheid-Termine 2022 finden Sie hier in unserem Überblick.