Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ärger um das Gewässer am Rathaus

Algen-Alarm am Schwanenweiher in Kaufbeuren

Der Schwanenweiher, ein Kleinod am Rande der Kaufbeurer Altstadt: Der Zustand bereitet allerdings wieder einigen Passanten Kummer.

Der Schwanenweiher, ein Kleinod am Rande der Kaufbeurer Altstadt: Der Zustand bereitet allerdings wieder einigen Passanten Kummer.

Bild: Harald Langer

Der Schwanenweiher, ein Kleinod am Rande der Kaufbeurer Altstadt: Der Zustand bereitet allerdings wieder einigen Passanten Kummer.

Bild: Harald Langer

Der Schwanenweiher in Kaufbeuren macht wieder Ärger. Auf dem Gewässer am Rathaus haben sich Algen gebildet. Die Fontäne steht still. Wie die Stadt nun vorgeht.
01.05.2021 | Stand: 08:33 Uhr

Die Sanierung und Neugestaltung des Schwanenweihers südlich des Rathauses vor zwei Jahren waren bekanntlich nicht frei von Pannen. Das Ergebnis konnte sich dann aber sehen lassen. Nun gibt es jedoch wieder Kritik. Viel sei von den Arbeiten damals nicht mehr zu erkennen, monieren Leser. Sie beklagen die vielen Algen auf der Wasseroberfläche. Außerdem hat der Springbrunnen im Weiher seinen Geist aufgegeben. Das Wasserspiel steht seit einiger Zeit still.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat