Unfall bei Irsee

Roller-Fahrer kommt von der Straße ab und stirbt nach Sturz

Die Polizei sucht Zeugen für den Unfall.

Die Polizei sucht Zeugen für den Unfall.

Bild: Hendrik Schmidt, dpa (Symbolbild)

Die Polizei sucht Zeugen für den Unfall.

Bild: Hendrik Schmidt, dpa (Symbolbild)

Ohne Fremdbeteiligung kam der Fahrer (72) eines Rollers bei Irsee von der Fahrbahn ab. Beim Sturz erlitt der Mann tödliche Verletzungen. Zeugen werden gesucht.
05.09.2021 | Stand: 22:21 Uhr

Ein Verkehrsteilnehmer hatte am Sonntag gegen 13.30 Uhr den gestürzten Roller-Fahrer zwischen Irsee und Eggenthal den Rettungskräften gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 72-Jährige aus dem Landkreis Unterallgäu auf der Kreisstraße OAL 12 von Irsee aus kommend in Richtung Wielen unterwegs.

Roller-Fahrer stürzt bei Irsee: Notarzt kann nur den Tod feststellen

Aus bislang unbekannter Ursache kam der Mann mit seinem Gefährt nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen. Der Notarzt konnte nach erfolgloser Reanimation nur noch den Tod feststellen. Da bislang keinerlei Unfall-Zeugen bekannt sind, bittet die Polizei Verkehrsteilnehmer, die Beobachtungen gemacht haben, sich unter der 08341/933-0 bei der Polizei Kaufbeuren zu melden.

Lesen Sie auch: Eine 38-Jährige kann auf der A96 bei Memmingen nicht rechtzeitig abbremsen und kracht in ein Stauende. Dabei schiebt sie vier weitere Fahrzeuge aufeinander auf.