Verkehrsunfall in Kaufbeuren

Kind prallt mit Auto in Kaufbeuren zusammen - hat aber einen guten Schutzengel

Ein junger Radfahrer ist bei einem Unfall in Kaufbeuren leicht verletzt worden.

Ein junger Radfahrer ist bei einem Unfall in Kaufbeuren leicht verletzt worden.

Bild: Jens Büttner, dpa (Symbolbild)

Ein junger Radfahrer ist bei einem Unfall in Kaufbeuren leicht verletzt worden.

Bild: Jens Büttner, dpa (Symbolbild)

Einen guten Schutzengel hatte ein Achtjähriger bei einem Unfall in Kaufbeuren. Der junge Radler stieß mit einem Auto zusammen, wurde aber nur leicht verletzt.
12.03.2021 | Stand: 13:58 Uhr

Ein Achtjähriger ist bei einem Verkehrsunfall am späten Donnerstagnachmittag in Kaufbeuren leicht verletzt worden. Der Bub fuhr laut Polizei auf seinem Fahrrad den Pfarrer-Britsch-Weg in Richtung Hauptstraße entlang.

Das Kind hätte an der Einmündung das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ beachten müssen - und fuhr schnurstracks auf die Hauptstraße, ohne auf den Verkehr zu achten. Der junge Fahrradfahrer prallte auf der Straße mit dem Auto einer 79-Jährigen zusammen. Die Frau hatte nicht mehr rechtzeitig bremsen können und stieß mit der Front ihres Wagens gegen den Buben.

Achtjähriger stürzt auf Straße

Der Achtjährige stürzte nach dem Zusammenstoß auf die Straße. Er wurde dabei nur leicht verletzt und kam ins Kaufbeurer Krankenhaus. Zudem entstand am Auto der 79-Jährigen ein Schaden in vierstelliger Höhe.

Lesen Sie auch: 18-Jährige tritt Polizistin mehrmals mit dem Fuß gegen den Bauch

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizeieinsatz Lindenberg

Auto fährt Mann mit Rollator in Lindenberg an und flüchtet