Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kaufbeurer Handel stellt sich auf Abholservice ein

Click & Collect in Kaufbeuren: Nachfrage könnte höher sein

Bestellen, abholen, bezahlen: Karin Pätzold, Verkäuferin im Kaufbeurer V-Baumarkt, rechnet das Warenpaket eines Kunden ab.

Bestellen, abholen, bezahlen: Karin Pätzold, Verkäuferin im Kaufbeurer V-Baumarkt, rechnet das Warenpaket eines Kunden ab.

Bild: Mathias Wild

Bestellen, abholen, bezahlen: Karin Pätzold, Verkäuferin im Kaufbeurer V-Baumarkt, rechnet das Warenpaket eines Kunden ab.

Bild: Mathias Wild

Click & Collect – damit können Kunden die Angebote des Einzelhandels trotz des Lockdowns nun besser nutzen. Das mildert den Schmerz der Geschäftsleute. Wie das Abholsystem in Kaufbeuren ankommt.
14.01.2021 | Stand: 19:18 Uhr

Schwere Zeiten für treue Baumarktkunden: Die Samstagnachmittage zwischen Schrauben und Farbkübeln erscheinen wie ein Traum aus längst vergangenen Zeiten. Vor dem harten Lockdown läuteten sie entspannt das Wochenende ein. Seit Montag kann sich der geplagte Heimwerker wieder etwas bequemer mit Werkzeug und Geräten aus den heimischen Baumärkten eindecken. Click & Collect lauten die beiden Zauberwörter. Oder auch Call & Collect. Das heißt: am Telefon, per Email, Whatsapp oder im Online-Shop bestellen und persönlich am Geschäft abholen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat