Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Energiekrise

Droht ein "Blackout" in Kaufbeuren?

Viele Menschen befürchten Stromausfälle in Kaufbeuren und Umgebung, wenn sich die Energiekrise verschärft.

Viele Menschen befürchten Stromausfälle in Kaufbeuren und Umgebung, wenn sich die Energiekrise verschärft.

Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Viele Menschen befürchten Stromausfälle in Kaufbeuren und Umgebung, wenn sich die Energiekrise verschärft.

Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Wenn der Strom in Kaufbeuren ausfällt: Wie Behörden, Sicherheitskräfte und Energieversorger vorgehen.

24.09.2022 | Stand: 15:33 Uhr

Blackout und Brownout – zwei Begriffe, die in Zusammenhang mit der Energiekrise immer wieder elektrisieren. Der eine bezeichnet einen totalen Stromausfall, der zweite benennt Stromschwankungen, die ebenfalls Auswirkungen auf den Alltag aller Menschen und gesellschaftliche Strukturen haben könnten. „Nach Meinung der meisten Experten ist ein länger andauernder Blackout in Deutschland sehr unwahrscheinlich“, sagt Stefan Fritz, Geschäftsführer von VWEW-Energie, mit Blick auf das europäische Verbundnetz. Komme es zu einem großflächigen Stromausfall, reichten die Dieselvorräte für die VWEW-Generatoren für zwei bis drei Tage. Denkbar sei dann eine Rationierung von Strom für Großverbraucher oder Regionen.