Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Inzidenz stabil unter 100

Erleichterungen in Kaufbeuren wohl ab Dienstag

Biergärten in Kaufbeuren - hier der Gasthof Engel - könnten am Dienstag wieder öffnen.

Biergärten in Kaufbeuren - hier der Gasthof Engel - könnten am Dienstag wieder öffnen.

Bild: Mathias Wild

Biergärten in Kaufbeuren - hier der Gasthof Engel - könnten am Dienstag wieder öffnen.

Bild: Mathias Wild

In Kaufbeuren liegt die Inzidenz auch am Sonntag stabil unter 100. OB Stefan Bosse ist zuversichtlich, dass das Gesundheitsministerium Erleichterungen zustimmt.
30.05.2021 | Stand: 10:23 Uhr

Wirte, Handel, Kulturschaffende, deren Gäste und Besucher können sich freuen: Seit fünf Tagen lag die Sieben-Tage-Inzidenz (Covid-19-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen) in Kaufbeuren am Sonntag unter 100. Damit dürfte es ab Dienstag Lockerungen in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens geben. Die Stadt beantragte laut Oberbürgermeister Stefan Bosse noch am Sonntag beim Bayerischen Gesundheitsministerium die Zustimmung zu den umfassenden Erleichterungen, darunter der Wegfall der Ausgangsbeschränkung. Diese Zustimmung des Ministeriums sei leider so vorgesehen, so Bosse. „Alle zuständigen Stellen haben uns zugesichert, den Antrag auch am Sonntag zu bearbeiten.“ Offiziell sind die neuen Regeln aber erst dann, wenn die Stadt die Allgemeinverfügung herausgibt. Das sollte spätestens am Montag, 31. Mai, passieren.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat