Fahrradunfall Kaufbeuren

Fahrradunfall in Kaufbeuren: Drei Senioren verletzen sich

In Kaufbeuren krachten am Donnerstag zwei Senioren mit dem Fahrrad zusammen. Sie rissen sogar noch eine Fußgängerin mit zu Boden. Sie wurde schwer verletzt.

In Kaufbeuren krachten am Donnerstag zwei Senioren mit dem Fahrrad zusammen. Sie rissen sogar noch eine Fußgängerin mit zu Boden. Sie wurde schwer verletzt.

Bild: Daniel Naupold, dpa (Symbolbild)

In Kaufbeuren krachten am Donnerstag zwei Senioren mit dem Fahrrad zusammen. Sie rissen sogar noch eine Fußgängerin mit zu Boden. Sie wurde schwer verletzt.

Bild: Daniel Naupold, dpa (Symbolbild)

In Kaufbeuren krachten am Donnerstag zwei Senioren mit dem Fahrrad zusammen. Sie rissen sogar noch eine Fußgängerin mit zu Boden. Sie wurde schwer verletzt.
14.08.2020 | Stand: 13:02 Uhr

Am Donnerstagvormittag ist es zu einem Verkehrsunfall auf dem Radweg unter dem „Elefantenklo“ in Kaufbeuren gekommen. Laut der Polizei kollidierten ein 70-jähriger Radfahrer und eine 61-jährige Radfahrerin aus bislang unbekannten Gründen frontal miteinander.

>> Lesen Sie auch: Warum jährlich über tausend Fahrradfahrer im Allgäu verunglücken <<

Fußgängerin wurde mit zu Boden gerissen

Eine 86-jährige Fußgängerin, die sich in unmittelbarer Nähe zum Unfall befand, wurde beim Sturz des Radfahrers mit zu Boden gerissen. Alle drei Personen verletzten sich bei dem Unfall und kamen zur weiteren Abklärung ins Klinikum Kaufbeuren. Die 86-jährige Fußgängerin war so schwer verletzt, dass ein Notarzt hinzugerufen wurde.