Museen im Allgäu

Das ist im Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu alles geboten

Im Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu lernen Besucherinnen und Besucher mehr über die Feuerwehrgeschichte und die Zeitgeschichte der Region.

Im Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu lernen Besucherinnen und Besucher mehr über die Feuerwehrgeschichte und die Zeitgeschichte der Region.

Bild: Mathias Wild (Archivbild)

Im Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu lernen Besucherinnen und Besucher mehr über die Feuerwehrgeschichte und die Zeitgeschichte der Region.

Bild: Mathias Wild (Archivbild)

Im Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu erfahren die Besucher mehr über die Feuerwehrgeschichte der letzten zwei Jahrhunderte in der Region.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
02.09.2022 | Stand: 14:46 Uhr

Das Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu befindet sich in einer Halle auf dem Werksgelände der ehemaligen Spinnerei und Weberei Momm. Im Juni 2017 wurde das Museum neu eröffnet. Darin lernen die Besucherinnen und Besucher auf zwei Etagen mehr über die Feuerwehrgeschichte der letzten zwei Jahrhunderte. Alle Infos zu dem Museum im Allgäu finden Sie hier.

Öffnungszeiten und Eintritt: Die Infos zum Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu im Überblick

Sie planen einen Besuch im Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu? Hier finden Sie die wichtigsten Infos im Überblick.

  • Öffnungszeiten:
    • 1. Samstag im Monat von 10 bis 14 Uhr
    • 3. Sonntag im Monat von 13 bis 17 Uhr
    • Nach Vereinbarung
  • Eintrittspreise:
    • Erwachsene 5 Euro
    • Ermäßigt (Kinder ab 7 Jahren, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, mit RedCard oder Ehrenamtkarte) 3 Euro
    • Familie 12 Euro
  • Adresse: Am Bleichanger 50, Kaufbeuren

(Lesen Sie auch: Von Hüten und Bergbauern: Sieben außergewöhnliche Museen im Allgäu)

Das gibt es in der Ausstellung des Feuerwehrmuseums Kaufbeuren-Ostallgäu zu sehen

Eines der Highlights der Ausstellung des Feuerwehrmuseums in Kaufbeuren ist wohl die nachgebaute Stadtkulisse, in der ein historischer Brandeinsatz nachgestellt wird. In den Bau dieser Kulisse steckte der Verein rund 3500 Arbeitsstunden.

Im Erdgeschoss des Museums finden Besucherinnen und Besucher historische Großfahrzeuge wie die Drehleiter DL 30, Mercedes, Baujahr 1969, ein Magirus Tanklöschfahrzeug TLF15, Baujahr 1955. Zudem sind weitere seltene Fahrzeuge von Freiwilligen Feuerwehren aus der Region und der Werksfeuerwehr ausgestellt. Im Treppenhaus befinden sich Wandtafeln, auf denen die Feuerwehrgeschichte und die allgemeine Zeitgeschichte erzählt wird.

Im Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu sind historische Fahrzeuge von Freiwilligen Feuerwehren aus der Region und Werksfeuerwehren ausgestellt.
Im Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu sind historische Fahrzeuge von Freiwilligen Feuerwehren aus der Region und Werksfeuerwehren ausgestellt.
Bild: Anton Klotz (Archivbild)

(Lesen Sie auch: Feuerwehrmuseum Kaufbeuren hat einen neuen alten Vorstand)

Barrierefreiheit: Feuerwehrmuseum in Kaufbeuren auch für Rollstuhlfahrer zugänglich

Das Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu ist barrierefrei zugänglich. Mithilfe eines Treppenlifts können Menschen mit Behinderung auch die oberste Etage des Museums besichtigen.

Führungen und Terminvereinbarungen für einen Besuch des Museums sind das ganze Jahr über möglich. Interessierte können sich dafür per Mail an fuehrung@fwm-kf-oal.de wenden.

Sonderführungen im Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu

Neben der regulären Führung bietet das Feuerwehrmuseum auf Anfrage auch Sonderführungen an. Eine davon ist zum Beispiel die Führung "Feuer und Frauen". Während der zweistündigen Tour erleben die Besucherinnen und Besucher das Museum aus der Sicht der Frau.

Daneben bietet das Museum Unterweisungen für Brandschutzhelfer von Unternehmen an - mit Nachweis. Die Unterweisung kann mit einer Führung durch das Feuerwehrmuseum und Bewirtung kombiniert werden. Termine sind von April bis Oktober möglich. Weitere Infos dazu finden Sie auf der Website des Feuerwehrmuseums.

Das befindet sich in der Nähe des Feuerwehrmuseums in Kaufbeuren

In der Nähe des Feuerwehrmuseums befindet sich das Stadtmuseum Kaufbeuren und der Fünfknopfturm, eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt. Vom Feuerwehrmuseum zum Stadtmuseum läuft man etwa 15 Minuten. Man könnte also einen Besuch des Feuerwehrmuseums mit einem Besuch des Stadtmuseums oder einer Sightseeing-Tour in Kaufbeuren verbinden.

Alle Angaben ohne Gewähr. Stand 2. September 2022.

Mehr Nachrichten aus Kaufbeuren lesen Sie hier.