Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gas-Krise und explodierende Energiepreise

Wo die Stadt Kaufbeuren in Zukunft Energie sparen will

Ein Grad hin oder her: Badegästen im Erlebnisbad Neugablonz wird’s egal sein, dass nun ein bisschen gespart wird.

Ein Grad hin oder her: Badegästen im Erlebnisbad Neugablonz wird’s egal sein, dass nun ein bisschen gespart wird.

Bild: Mathias wild (Archivbild)

Ein Grad hin oder her: Badegästen im Erlebnisbad Neugablonz wird’s egal sein, dass nun ein bisschen gespart wird.

Bild: Mathias wild (Archivbild)

Die Stadt Kaufbeuren senkt die Wassertemperatur im Erlebnisbad Neugablonz. Mit anderen Einschnitten lässt sich die Politik aber noch Zeit.
21.07.2022 | Stand: 05:30 Uhr

Die explodierenden Energiepreise und befürchteten Engpässe bei der Gasversorgung treiben die Kommunen um. Viele Städte und Gemeinden haben angekündigt, die Temperaturen in öffentlichen Gebäuden und Bädern zu senken, Straßen- und Effektbeleuchtung zu dimmen oder anderweitig Energie zu sparen. In Kaufbeuren ist die Stadtpolitik noch nicht soweit, um über ein konkretes Vorgehen zu entscheiden.