Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Neue Attraktion in Baisweil (Ostallgäu)

Gaudi im Allgäu-Labyrinth: So sah ein Maisfeld noch nie aus

Werbung für Baisweil und die Landwirtschaft aus der Luft, Spiel und Spaß auf den Irrwegen am Boden.

Werbung für Baisweil und die Landwirtschaft aus der Luft, Spiel und Spaß auf den Irrwegen am Boden.

Bild: Mathias Wild

Werbung für Baisweil und die Landwirtschaft aus der Luft, Spiel und Spaß auf den Irrwegen am Boden.

Bild: Mathias Wild

Findige Landwirte haben ein Maisfeld in Baisweil (Ostallgäu) in ein Labyrinth verwandelt. Wie die Irrwege entstanden und was Besucher beachten müssen.
15.08.2021 | Stand: 09:39 Uhr

Sommer dauhoim im Maisfeld-Labyrinth – unter diesem Motto haben kreative Landwirte in Baisweil (Ostallgäu) ein Maisfeld in ein großes Abenteuer verwandelt. 3,5 Kilometer Irrwege schlängeln sich auf einer Fläche von mehr als fünf Hektar durch das grüne Dickicht. Das Werk am Ortsrand ist aber nicht nur vom Boden aus ein Erlebnis: Aus der Luft gesehen zeigen sich Motive wie eine Kuh und Kleeblätter. Auch der Schriftzug Baisweil ziert das Feld – eine besondere Werbung für die kleine Gemeinde zwischen Kaufbeuren, Mindelheim und Bad Wörishofen.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar