Fußball SV Pforzen

Großer Andrang im Jugendbereich - SV Pforzen sucht nun Trainer

SV Pforzen

Viele Ehrungen gab es bei den zusammengefassten Jahresversammlungen der Abteilung Gymnastik....

Bild: Silke Miller

Viele Ehrungen gab es bei den zusammengefassten Jahresversammlungen der Abteilung Gymnastik....

Bild: Silke Miller

Beim SV Pforzen finden die Versammlungen der Abteilungen Fußball und Gymnastik erstmals zusammen statt. Der Verein hat die Pandemie gut überwunden.
05.10.2021 | Stand: 14:15 Uhr

Erstmalig in der Vereinsgeschichte des SV Pforzen fanden die Jahreshauptversammlungen der Abteilungen Fußball und Gymnastik zusammen statt. Da weder Neuwahlen noch weitere größere Beschlüsse auf der Tagesordnung standen, passten beide Versammlungen gut in den zeitlichen Rahmen einer Veranstaltung.

Inklusion und Digitalisierung

Zu Beginn gab der Vorsitzende des Gesamtvereins, Marius Kreit, einen kurzen Überblick über die Tätigkeiten der Vereinsführung während der Pandemie. So wurde ein Konzept entwickelt, das neben den Themenblöcken Ernährung und Gesundheit sowie Umweltschutz und Nachhaltigkeit auch das Thema Barrierefreiheit und Inklusion in den Fokus des Handelns stellen soll. Auch die weitere Digitalisierung und die Neugestaltung der Homepage wurden in Angriff genommen. Was die Finanzen und die Mitgliederzahlen anbelangt, gab es Positives zu vermelden, denn beide blieben auch in den Pandemiezeiten stabil.

Gymnastik für das ganze Jahr

Silke Miller, Abteilungsleiterin Gymnastik, hatte ebenso gute Nachrichten zu verkünden. So startet der Sportbetrieb ab sofort wieder mit dem kompletten Programm von jung bis alt – unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Regeln. Auch die zahlreichen weiteren Aktivitäten der Abteilung außerhalb des Sportbetriebs nehmen langsam wieder Fahrt auf. Miller gab zudem einen kurzen Überblick, was ihre Abteilung neben dem Sportprogramm das ganze Jahr über leistet.

Viele Kinder, wenig Betreuer

Bei der Abteilung Fußball läuft der Spielbetrieb schon seit dem Frühsommer wieder. Abteilungsleiter Christian Geiger ging in seinem Rückblick aber noch weiter zurück und begann im vergangenen Herbst, als der Fußball für wenige Wochen aus dem Lockdown zurückkehren konnte. Beiden Herrenteams attestierte Geiger eine hervorragende Entwicklung, die sich auch an den aktuellen Tabellenständen ablesen lasse. Auch in bei den Jugendmannschaften ist der Andrang derzeit so groß, dass dringend nach weiteren Betreuern gesucht wird.

...und der Fußballabteilung des SV Pforzen durch den Vereinsvorsitzenden Marius Kreit (hinten rechts).
...und der Fußballabteilung des SV Pforzen durch den Vereinsvorsitzenden Marius Kreit (hinten rechts).
Bild: Silke Miller

Neben dem Platz gab und gibt es immer viel zu tun. Die Entwicklung von Hygienekonzepten und deren Anpassung an neue Vorschriften bescherten der Abteilungsleitung zusätzliche Arbeit – ebenso die Pflege und der Unterhalt des Sportgeländes. Christian Geiger bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern, ohne die der Sportbetrieb nicht möglich wäre.

Lesen Sie auch
##alternative##
Klostermuseum

Bezirk unterstützt Umbau in Ottobeuren

In beiden Abteilungen wurden außerdem verdiente Mitglieder geehrt.

Ehrungen:

  • 3 Jahre Trainer: Stefan Albrecht, Hermann Heiß, Sergej Lang, Dennis Schmitz, Jörg Schumm.
  • 5 Jahre Übungsleiter/Trainer: Elfriede Krems-Krolikowski, Felix Schumm, Tim Specht, Sieglinde Stuber, Stephanie Weiß.
  • 5 Jahre Vorstand/Abteilungsleitung: Simone Kräntz, Martina Steinhauser, Markus Lahner, Erik Schöttl.
  • 25 Jahre Mitgliedschaft: Martina Bauer, Philipp Elsinger, Christian Geiger, Georg Koch, Helga Meier, Andreas Springer.
  • 30 Jahre: Werner Münzer, Johannes Schendel, Waltraud Stöckle, Sieglinde Stuber, Birgit Zwick.
  • 40 Jahre: Egon Bartelt, Günter Berkmüller, Volker Bernhardt, Gerhard Breitkopf, Cornelia Hofer, Klaus Hollmann, Heinz Schwedler, Thomas Stöckle.
  • 50 Jahre: Elfriede Demmler, Hildegard Landauer, Edeltraud Miller, Marianne Rusche.
  • 60 Jahre: Maximilian Haug, Siegfried Kreitmeier.
  • 65 Jahre: Hermann Entensperger, Richard Stöckle.