Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Elektro-Mobilität

Immer mehr Kaufbeurer und Ostallgäuer sind mit Strom unterwegs

Auch in Kaufbeuren und im Ostallgäu tanken immer mehr Autofahrer Strom.

Auch in Kaufbeuren und im Ostallgäu tanken immer mehr Autofahrer Strom.

Bild: Christoph Soeder/dpa/Archivbild

Auch in Kaufbeuren und im Ostallgäu tanken immer mehr Autofahrer Strom.

Bild: Christoph Soeder/dpa/Archivbild

Zahl der zugelassenen E-Pkw steigt stetig. Warum die Nachfrage nach Ladeboxen hoch ist und wieso Ladesäulen auch für Touristiker interessant sind.

07.09.2021 | Stand: 17:53 Uhr

Die E-Mobilität nimmt in Deutschland und auch im Ostallgäu und in Kaufbeuren an Fahrt auf. Zahlen des Landratsamtes Ostallgäu bestätigen das: Waren zum Stichtag 1. Januar 2015 gerade einmal 40 E-Pkw zugelassen, sind es in diesem Jahr 643. Das sind über 300 Autos mehr als 2020. In Kaufbeuren sind laut Pressesprecher Tobias Müller aktuell 262 Elektrofahrzeuge zugelassen. Es werde allerdings nicht unterschieden, ob es sich um Pkw oder Lkw handelt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar