Sexueller Missbrauch in Kaufbeuren

Mann fasst Mädchen an Gesäß und entblößt sich vor ihm

Ein Mädchen liegt bei ihrer Mutter in den Armen. In Kaufbeuren ist ein Kind Opfer von sexuellem Missbrauch geworden.

Ein Mädchen liegt bei ihrer Mutter in den Armen. In Kaufbeuren ist ein Kind Opfer von sexuellem Missbrauch geworden.

Bild: Annette Riedl, dpa (Symbolbild)

Ein Mädchen liegt bei ihrer Mutter in den Armen. In Kaufbeuren ist ein Kind Opfer von sexuellem Missbrauch geworden.

Bild: Annette Riedl, dpa (Symbolbild)

Die Polizei sucht einen etwa 30 jahre alten Mann, der ein Kind in Kaufbeuren sexuell belästigt haben soll. Das ist bislang über den Täter bekannt.
11.05.2022 | Stand: 17:18 Uhr

In einem Fall von sexuellen Missbrauchs eines Kindes sucht die Kaufbeurer Polizei Zeugen. Wie erst jetzt bekannt wurde, belästigte ein Mann am Samstag gegen 14.30 Uhr ein Mädchen im Verbrauchermarkt in der Sudetenstraße in Neugablonz.

Mann berührt Mädchen in Verbrauchermarkt in Kaufbeuren am Gesäß

Das Kind war mit seiner Mutter beim Einkaufen und alleine in einer Regalstraße, als ein Mann mit einem an das Kind gerichteten Luftkuss auf sich aufmerksam machte. Er näherte sich dem Mädchen und berührte es am Gesäß.

Unbekannter entblößt sich vor dem Kind

Anschließend stand er in einer Ecke und entblößte sich vor dem Mädchen. Der schlanke Täter mit kurzen braunen Haaren soll etwa 30 Jahre alt und 165 Zentimeter groß sein. Er trug Arbeitskleidung von Hermes (blaue Hose und blaue Jacke). Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden (Telefon 08341-933-0).

Lesen Sie auch: "Sexpressing": Allgäuer mit anzüglichem Video unter Druck gesetzt

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.