Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Buchveröffentlichung

Nach schwerem Unfall: Dieser Allgäuer macht anderen Menschen Mut

Andreas Karg und sein Buch, in dem er über sein Leben schreibt – auch eine Anleitung zum Glücklichsein.

Andreas Karg und sein Buch, in dem er über sein Leben schreibt – auch eine Anleitung zum Glücklichsein.

Bild: Elisa Hanusch

Andreas Karg und sein Buch, in dem er über sein Leben schreibt – auch eine Anleitung zum Glücklichsein.

Bild: Elisa Hanusch

Ein Autounfall stellt Andreas Kargs Leben komplett auf den Kopf. Wie er es schafft, trotz schwerer Schicksalsschläge glücklich zu sein.
Andreas Karg und sein Buch, in dem er über sein Leben schreibt – auch eine Anleitung zum Glücklichsein.
Von Elisa Hanusch
14.01.2021 | Stand: 11:01 Uhr

„Ich hatte vor 20 Jahren einen Verkehrsunfall und bin seitdem behindert.“ Das ist das Erste, was Andreas Karg erzählt, als er am liebevoll dekorierten Kaffeetisch in der betreuten Wohneinrichtung Lebenskonzepte Budjarek sitzt. Es waren damals nur wenige Sekunden, die über sein restliches Leben bestimmten. Ereignisse und Folgen, die er in einem Buch niedergeschrieben hat.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat