Polizei-Einsatz in Kaufbeuren

Kaufbeurer liegt tot in Wohnung - das sagt die Polizei dazu

In einer Wohnung in Kaufbeuren wurde ein 84-Jähriger tot gefunden.

In einer Wohnung in Kaufbeuren wurde ein 84-Jähriger tot gefunden.

Bild: NMW-TV, dpa (Symbolbild)

In einer Wohnung in Kaufbeuren wurde ein 84-Jähriger tot gefunden.

Bild: NMW-TV, dpa (Symbolbild)

Große Aufregung in Kaufbeuren: Ein Senior ist tot in seiner Wohnung gefunden worden. An der Wand soll ein Einschuss vorhanden sein. Nun klärt die Polizei auf.
10.06.2021 | Stand: 17:20 Uhr

Einen größeren Polizeieinsatz löste am Mittwochnachmittag die Mitteilung aus, dass ein Kaufbeurer Senior tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde und in der Wand ein Einschuss vorhanden sei. Eine Obduktion der Leiche hat jetzt ergeben, dass es für den Tod des 84-Jährigen keine Anhaltspunkte auf ein Gewaltverbrechen gibt.

In der Wohnung des Toten wurde eine Schusswaffe entdeckt. Weil die Todesursache nicht festgestellt und ein Gewaltverbrechen zunächst nicht ausgeschlossen werden konnten, schaltete sich die Staatsanwaltschaft Kempten in die Ermittlungen ein.

Richter ordnet Obduktion an

Ein Richter am Kemptener Amtsgericht ordnete eine Obduktion an. Die sollte klären, ob Fremdverschulden den Tod des 84-Jährigen bewirkt haben kann, also, ob der Mann ermordet wurde oder Selbstmord beging. Die am Donnerstag durchgeführte Obduktion ergab keine Anhaltspunkte für ein Gewaltverbrechen.

Lesen Sie auch: Radfahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß nahe Dietmannsried