Polizei-Einsatz im Impfzentrum Kaufbeuren

Mann randaliert im Impfzentrum, weil es seinen Wunschimpfstoff nicht mehr gibt

Im Impfzentrum in Kaufbeuren hat ein 54-Jähriger randaliert, weil es seinen Wunsch-Impfstoff nicht mehr gab.

Im Impfzentrum in Kaufbeuren hat ein 54-Jähriger randaliert, weil es seinen Wunsch-Impfstoff nicht mehr gab.

Bild: Mathias Wild (Archivbild)

Im Impfzentrum in Kaufbeuren hat ein 54-Jähriger randaliert, weil es seinen Wunsch-Impfstoff nicht mehr gab.

Bild: Mathias Wild (Archivbild)

Ein 54-Jähriger ist im Impfzentrum in Kaufbeuren ausgerastet. Der Grund dafür war ein Impfstoff, den es vor Ort nicht mehr gab.
13.01.2022 | Stand: 13:42 Uhr

Ein 54-Jähriger hat am Mittwochmittag im Impfzentrum in Kaufbeuren randaliert. Der Mann wollte sich laut Polizei dort seine dritte Impfung verabreichen lassen - allerdings nur mit einem bestimmten Impfstoff. Dieses Vakzin konnte ihm aber nicht angeboten werden.

Mann besteht auf Impfstoff, der derzeit aber nicht vorrätig ist

Der Mann weigerte sich zudem, sich einen anderen Impfstoff injizieren zu lassen. Daraufhin baten die Mitarbeiter den 54-Jährigen, das Impfzentrum zu verlassen.

54-Jähriger schreit im Impfzentrum Kaufbeuren herum

Doch dieser Bitte kam der Mann nicht nach - ganz im Gegenteil: Er begann nach Polizeiangaben lautstark herumzuschreien. Mitarbeiter des Impfzentrums riefen daher die Polizei. Der Mann verweigerte vorerst, den Beamten seine Personalien anzugeben. Zudem kam er dem Platzverweis, den ihm die Polizisten erteilten, nicht nach.

Randalierer wehrt sich gegen Polizisten

Und so wollten zwei Beamte den Randalierer aus dem Impfzentrum führen. Doch der 54-Jährige fing damit an, sich gegen die Maßnahmen der Polizei zu wehren. Die Beamten fesselten den Mann daraufhin und nahmen ihn in Gewahrsam.

Mann und drei Polizisten leicht verletzt

Bei dem Polizeieinsatz wurden der 54-Jährige sowie drei Beamte leicht verletzt. Der Randalierer hat nun mehrere Strafanzeigen am Hals.

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizeimeldungen aus Fürth

Großeinsatz nach Beziehungsstreit: Fünf Personen festgenommen, vier Polizeibeamte verletzt

Lesen Sie auch: Kaufbeurer wegen gefälschter Rezepte vor Gericht

Weitere Nachrichten aus Kaufbeuren finden Sie hier.

Lokalnachrichten kostenlos und täglich per Mail - mit unserem neuen Newsletter "Der Tag in Kaufbeuren" sind Sie immer aktuell informiert. So funktioniert es.