Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bilanz

Ringer-Saison vorzeitig beendet: Das sagt Westendorfs Cheftrainer

Ringen wdorf Halbergmoos Reggel jubel

In der nun abgebrochenen Saison hatte der TSV Westendorf regelmäßig Anlass zum Jubeln.

Bild: Harald Langer

In der nun abgebrochenen Saison hatte der TSV Westendorf regelmäßig Anlass zum Jubeln.

Bild: Harald Langer

Auf dem zweiten Platz hat der TSV Westendorf die vorzeitig beendete Ringer-Saison beendet. Geht der Blick nun wieder in Richtung Zweite Bundesliga?
##alternative##
Von TSV Westendorf
25.11.2021 | Stand: 11:15 Uhr

Der Bayerische Ringer-Verband hat einen Schlussstrich gezogen: Die Saison in sämtlichen Ligen ist vorbei. Die rasante Entwicklung in der Corona-Pandemie ließ die Verantwortlichen keine Wahl. Der TSV Westendorf hat die Runde auf dem zweiten Platz abgeschlossen. Nur einen Kampf verloren die Ostallgäuer, und zwar auswärts gegen den Oberligameister und Aufsteiger in die Zweite Bundesliga SV Siegfried Hallbergmoos. Wir sprachen mit Freistil-Cheftrainer Matthias Einsle.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar