Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kaufbeuren

So sind die Pläne für das Tänzelfest 2021 in Kaufbeuren

Wer hätte gedacht, dass der Zapfenstreich beim Tänzelfest 2019 das vorläufige Ende des ältesten historischen Kinderfestes einläutet? 2020 musste es erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg komplett ausfallen. Was 2021 geht, kann derzeit niemand sagen.

Wer hätte gedacht, dass der Zapfenstreich beim Tänzelfest 2019 das vorläufige Ende des ältesten historischen Kinderfestes einläutet? 2020 musste es erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg komplett ausfallen. Was 2021 geht, kann derzeit niemand sagen.

Bild: Archiv-Harald Langer

Wer hätte gedacht, dass der Zapfenstreich beim Tänzelfest 2019 das vorläufige Ende des ältesten historischen Kinderfestes einläutet? 2020 musste es erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg komplett ausfallen. Was 2021 geht, kann derzeit niemand sagen.

Bild: Archiv-Harald Langer

Der Verein hofft, dass wenigstens Kinder feiern dürfen, um die Tradition aufrecht zu erhalten. So sehen die Pläne aus.
17.12.2020 | Stand: 18:53 Uhr

Ein Jahr ohne Tänzelfest, das war bis 2020 in Kaufbeuren nicht vorstellbar. Doch die Corona-Pandemie zwang die Verantwortlichen dazu, das älteste historische Kinderfest Bayerns erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg komplett abzusagen. Unter dem Motto 2020 ist 2021 sollte das Programm nächstes Jahr komplett nachgeholt werden. Doch inzwischen ist das auch wieder fraglich. Dem Tänzelfestverein bleibt trotzdem nichts anderes übrig, als sich bereits jetzt mit dem Fest 2021 zu befassen, und damit, wie es ausschauen könnte.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat