Aktion

Wo sparen die Kaufbeurer Energie? Ihre Tipps aus dem privaten Bereich sind gefragt

Nicht nur im kommunalen Bereich wird Energie gespart. Wo senken unsere Leserinnen und Leser den Verbrauch?

Nicht nur im kommunalen Bereich wird Energie gespart. Wo senken unsere Leserinnen und Leser den Verbrauch?

Bild: Catherine Waibel, dpa (Symbolbild)

Nicht nur im kommunalen Bereich wird Energie gespart. Wo senken unsere Leserinnen und Leser den Verbrauch?

Bild: Catherine Waibel, dpa (Symbolbild)

Gaskrise und Preisexplosionen - alle reden vom Energiesparen. Aber wo setzen die Kaufbeurer und Kaufbeurinnen an? Schicken Sie uns ihre Tipps.
06.08.2022 | Stand: 11:30 Uhr

Das Auto abzuschaffen, sei halt nicht so einfach, teilt Heinrich Jakobi unserer Redaktion mit. „Kraftsoffsparend fahren aber schon.“ Er rät, die Klimaanlage im Auto auszuschalten und die Fenster zu öffnen. Oder die Drehzahl zu beachten. „Meist heißt das: Runter vom Gas.“ Ein weiterer Tipp von Anni Herkommer: An heißen Tagen Vorhänge oder Rollläden daheim schließen. Und einen Wassereimer vors geöffnete Fenster stellen. Das spare Energie in der Klimatechnik. Auch die Stadt hat ein Energiesparpaket geschnürt, das sicher noch für Diskussion sorgt.

Lesen Sie dazu auch: Stadt Kaufbeuren schnürt Energiesparpaket: Das ist die Streichliste

Doch Energiekrise und Preisexplosionen sind auch Anlass für viele Menschen, in ihrem Umfeld den Verbrauch von Gas, Öl und Treibstoff zu reduzieren.

Lesen Sie dazu auch: Energiesparen in Kaufbeuren: Große Reden, kleine Opfer

Welche Möglichkeiten sehen Sie, liebe Leserinnen und Leser, bei jedem Einzelnen, den Verbrauch zu senken – mit wenig Aufwand oder so, dass es nicht wahrgenommen wird. Schreiben Sie uns weiter Ideen für eine Veröffentlichung per E-Mail an redaktion.kaufbeuren@azv.de . Name, Anschrift und Telefonnummer für eventuelle Rückfragen bitte nicht vergessen.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Kaufbeuren informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Kaufbeuren".