Klinikum

Babyboom in Kempten: 1000. Geburt schon im Juli

Alexandra Holderied und Christian Jäck freuen sich über ihren Sohn Luis, der am 1. Juli auf die Welt kam. Es war die 1000. Geburt in diesem Jahr am Klinikum in Kempten.

Alexandra Holderied und Christian Jäck freuen sich über ihren Sohn Luis, der am 1. Juli auf die Welt kam. Es war die 1000. Geburt in diesem Jahr am Klinikum in Kempten.

Bild: Ralf Lienert

Alexandra Holderied und Christian Jäck freuen sich über ihren Sohn Luis, der am 1. Juli auf die Welt kam. Es war die 1000. Geburt in diesem Jahr am Klinikum in Kempten.

Bild: Ralf Lienert

Die Entbindungsstation des Klinikums Kempten meldet die 1000. Geburt in diesem Jahr. "Wir fühlen uns hier gut aufgehoben", sagt das Eltern-Paar aus Missen.
04.07.2021 | Stand: 08:37 Uhr

Ob der neue Babyboom in Kempten an der Corona-Pandemie liegt, wollte Dr. Alexander Puhl nicht kommentieren. Der Leitende Oberarzt überwachte am 1. Juli die 1000. Geburt am Klinikum in Kempten: „Das sind schon 50 mehr als vor einem Jahr.“ Täglich kommen sechs bis acht Kinder auf die Welt. Darunter war vor wenigen Tagen auch eine Drillingsgeburt.

Luis wiegt 3910 Gramm

Der kleine Luis kam am 1. Juli per Kaiserschnitt auf die Welt. „Er wiegt 3910 Gramm und ist 53 Zentimeter groß“, sagt seine Mama Alexandra Holderied stolz. Für sie ist es die zweite Geburt in Kempten: „Wir fühlen uns hier gut aufgehoben.“ Vor zwei Jahren kam Tochter Marie auf die Welt, damals per Not-Kaiserschnitt. „Hier sind alle Schwestern und Ärzte supernett.“

Die 40-jährige Feneberg-Marktleiterin lebt in Missen zusammen mit Christian Jäck (32). Der Landwirt baut gerade einen neuen Stall und freut sich über das „Pärchen“ im Haus. Spätestens am Montag will die Mama wieder auf dem Hof sein.

Klinikum Kempten erwartet heuer 2000 Babys

Am Klinikum werden in diesem Jahr über 2000 Babys erwartet. Übrigens: Geburt Nummer 1001 kam nur acht Minuten später.

(Lesen Sie auch: Wenn der Kinderwunsch teuer wird: Ein Paar aus Kempten erzählt von seinen Erfahrungen)

Lesen Sie auch
##alternative##
Frühgeborenes tot

Frühchen stirbt in Krankenhaus an verunreinigter Babynahrung