Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Engpass in Kliniken

Mit und ohne Impfung - Blutspender auch während der Pandemie in Kempten und dem Oberallgäu gesucht

Maskenpflicht und Abstandsgebot gelten auch beim Blutspenden in Kempten und dem Oberallgäu.

Maskenpflicht und Abstandsgebot gelten auch beim Blutspenden in Kempten und dem Oberallgäu.

Bild: Marius Becker, dpa (Symbolbild)

Maskenpflicht und Abstandsgebot gelten auch beim Blutspenden in Kempten und dem Oberallgäu.

Bild: Marius Becker, dpa (Symbolbild)

In Kempten und dem Oberallgäu sorgt die 3G-Regel für einige Fragen unter Blutspendern. Was vor dem Aderlass während der Corona-Pandemie zu beachten ist.
12.01.2022 | Stand: 05:25 Uhr

„In unseren Depots liegt von jeder Blutgruppe eine bestimmte Anzahl an Blutkonserven für den Notfall bereit“, erklärt Prof. Christian Langer, stellvertretender ärztlicher Direktor am Klinikum Kempten. „Leider sind die Depots aufgrund des Engpasses nicht so gefüllt wie normal.“ Der Engpass, von dem der Mediziner spricht, sei auch aufgrund der Corona-Pandemie entstanden.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar