Polizei sucht nach Demo Zeugen

Corona-Protest in Kempten: Frau tritt Demo-Teilnehmerin ins Gesicht

Bei einer Protestaktion gegen die Corona-Regeln in Kempten - hier ein Archivbild aus Sonthofen - wurde eine Teilnehmerin verletzt. Eine Unbekannte trat ihr ins Gesicht.

Bei einer Protestaktion gegen die Corona-Regeln in Kempten - hier ein Archivbild aus Sonthofen - wurde eine Teilnehmerin verletzt. Eine Unbekannte trat ihr ins Gesicht.

Bild: Benjamin Liss (Archivbild)

Bei einer Protestaktion gegen die Corona-Regeln in Kempten - hier ein Archivbild aus Sonthofen - wurde eine Teilnehmerin verletzt. Eine Unbekannte trat ihr ins Gesicht.

Bild: Benjamin Liss (Archivbild)

Bei einer Corona-Protestaktion in Kempten wurde eine Demo-Teilnehmerin verletzt. Eine Unbekannte trat ihr ins Gesicht.
12.12.2021 | Stand: 11:21 Uhr

Eine bislang unbekannte Frau hat in Kempten einer Demo-Teilnehmerin ins Gesicht getreten, berichtet die Polizei.

Am Samstag protestierten in der Kemptener Innenstadt die sogenannte Gruppe „Schild-Bürger für Grundrechte." Gegen 12.30 Uhr löste sich eine junge Frau aus einer Gruppe Umstehender und trat einer Teilnehmerin der Protestaktion ins Gesicht. Die 23-Jährige wurde verletzt, so die Polizei weiter.

Tritt bei Demonstration in Kempten: Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Die Täterin flüchtete in unbekannte Richtung. Sie soll etwa 1,70 Meter groß, schlank und augenscheinlich 17 Jahre alt sein. Die Kemptener Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Telefon (0831) 9909-2140.

Mehr Polizei-Nachrichten aus Kempten lesen Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Zeugen gesucht

Jugendliche wird im Forum Allgäu in Kempten von Unbekannten geschlagen

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.