Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Energiekrise

Immer mehr wollen Fernwärme - Das plant der Abfallzweckverband ZAK

Fernwärme als sichere Heizenergie ist gefragt, erfordert aber viel Technik.

Fernwärme als sichere Heizenergie ist gefragt, erfordert aber viel Technik.

Bild: Matthias Becker (Archiv)

Fernwärme als sichere Heizenergie ist gefragt, erfordert aber viel Technik.

Bild: Matthias Becker (Archiv)

Fernwärme gilt als günstig und versorgungssicher. Der ZAK plant Ausbau und Forschungsprojekte. Er will im Sommer übrige Wärme für den Winter im Boden speichern.
14.10.2022 | Stand: 07:41 Uhr

Fernwärme, die von zentraler Stelle aus Häuser und Einrichtungen mit Heißwasser versorgt, ist gefragt. Angesichts der Energiekrise interessieren sich immer mehr für örtliche Wärmenetze. Biomasse und Altholz können nicht nur klimaschonender als fossile Brennstoffe sein, sondern bei heutigen Preisen auch günstiger und versorgungssicher.