Buchenberg

Eschacher Weiher: Polizei geht gegen Falschparker vor

Der Eschacher Weiher ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die Polizei ging zuletzt gegen Falschparker vor.

Der Eschacher Weiher ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die Polizei ging zuletzt gegen Falschparker vor.

Bild: Michael Munkler

Der Eschacher Weiher ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die Polizei ging zuletzt gegen Falschparker vor.

Bild: Michael Munkler

Die Polizei ging am Samstag gegen zahlreiche Falschparker am Eschacher Weiher bei Buchenberg vor.
03.01.2021 | Stand: 08:27 Uhr

In letzter Zeit hat die Polizei vermehrt Falschparkern im Bereich des Eschacher Weihers an der Kreisstraße OA20 bei Buchenberg festgestellt. So auch am frühen Samstagnachmittag.

Bei einer Überprüfung durch eine Streife der Polizeiinspektion Kempten parkten zahlreiche Fahrzeuge dort auf der Fahrbahn in einem Bereich, welcher mehrfach als Halteverbot mit dem Verkehrszeichen 283 und dem Hinweisschild „Rettungsweg“ beschildert war. Die festgestellten Fahrzeuge erwartet nun ein Verwarnungsgeld.

Lesen Sie auch: Ansturm auf Skigebiete und Rodelpisten: Polizei spricht von "Chaos hoch drei"