Wiggensbach

Feuerwerk in Wiggensbach: Was war der Anlass?

Feuerwerk in Ermengerst.

Feuerwerk in Ermengerst.

Bild: Matthias Becker

Feuerwerk in Ermengerst.

Bild: Matthias Becker

Ein bisschen Silvesterstimmung zum Frühlingsbeginn: Am Samstagabend war am Rande der Gemeinde Wiggensbach ein Feuerwerk zu sehen.
21.03.2021 | Stand: 12:17 Uhr

Sie waren von Weitem zu hören und natürlich noch besser zu sehen: laute Böller, Raketen und Feuer-Fontänen. Ein bisschen war im Wiggensbacher Ortsteil Ermengerst so etwas wie Silvesterstimmung zum Frühjahrsbeginn.

Einige aus Kempten und dem Oberallgäuer Umland haben wohl die Ankündigung in der Allgäuer Zeitung oder der Gemeinde-Homepage gelesen. Zumindest kamen etliche Feuerwerk-Fans und Schaulustige eigens mit dem Auto nach Ermengerst (Gemeinde Wiggensbach), um dem Spektakel beizuwohnen.

Feuerwerk in Ermengerst.
Feuerwerk in Ermengerst.
Bild: Matthias Becker

Anlass für das Feuerwerk bei Ermengerst (Wiggensbach) nahe Kempten war eine Schulung

Warum überhaupt ein Feuerwerk stattfand? Ein Unternehmen, das professionell Pyrotechnik anbietet, hat das Feuerwerk zu Schulungszwecken gezündet - und zwar ein großes und ein kleines Feuerwerk. Allzu lang dauerte das Feuerwerk zwar nicht, doch eines wurde klar: Es ist doch ein großer Unterschied, ob viele individuell an Silvester ein paar Raketen gleichzeitig zünden. Oder ob Profis ihr Feuerwerk durchchoreografieren und beim Abzünden einen Plan verfolgen.

Und so wurde in Ermengerst also der Frühling irgendwie doch mit einem Feuerwerk begrüßt. Vielleicht freute sich das ein oder andere Geburtstagskind auch noch über ein ganz persönliches Lichterspektakel.