Neue Sendung über Kriminalfälle

"Grave Secret": Kemptener Fernseh-Richter Alexander Hold wieder im TV

Alexander Hold kehrt auf den Bildschirm zurück: Bei dem Spartensender TLC soll am 3. Februar seine neue True-Crime-Sendung "Grave Secrets - Tote Zeugen lügen nicht" über echte Kriminalfälle starten.

Alexander Hold kehrt auf den Bildschirm zurück: Bei dem Spartensender TLC soll am 3. Februar seine neue True-Crime-Sendung "Grave Secrets - Tote Zeugen lügen nicht" über echte Kriminalfälle starten.

Bild: Tobias Hase, dpa

Alexander Hold kehrt auf den Bildschirm zurück: Bei dem Spartensender TLC soll am 3. Februar seine neue True-Crime-Sendung "Grave Secrets - Tote Zeugen lügen nicht" über echte Kriminalfälle starten.

Bild: Tobias Hase, dpa

Der Vizepräsident des bayerischen Landtags und frühere Fernseh-Richter Alexander Hold aus Kempten kehrt mit "Grave Secret" auf den Bildschirm zurück.
##alternative##
dpa
12.01.2021 | Stand: 14:42 Uhr

Bei dem Spartensender TLC soll am 3. Februar seine neue True-Crime-Sendung "Grave Secrets – Tote Zeugen lügen nicht" über echte Kriminalfälle starten. "Es ist ein spannendes Format, das in den USA sehr erfolgreich ist", sagte Hold der Deutschen Presse-Agentur in München. "Solche rätselhaften Kriminalfälle, bei denen der Ermittler zunächst nicht weiter kommt, die üben schon eine Faszination aus." TLC strahlt Realityformate und Dokus aus und richtet sich damit vor allem an Frauen als Zielgruppe.

Hold hatte großen Erfolg mit Gerichtsshow Anfang der 2000er

Die TV-Serie "Richter Alexander Hold" schrieb als einer der Pioniere der täglichen Gerichtsshows Anfang der 2000er Jahre Privatfernsehgeschichte. Vorher arbeitete er als Staatsanwalt mit dem Spezialgebiet Organisierte Kriminalität und danach als Richter in Kempten.

2017 stellten die Freien Wähler ihn als chancenlosen Kandidaten für die Wahl des Bundespräsidenten auf, seit 2018 ist er Abgeordneter und dritter Vizepräsident des Landtags. "Wenn man in der Politik tätig ist, dann gibt man ja nicht seine bisherigen Berufserfahrungen einfach an der Garderobe ab", sagte Hold. "Es ist mal schön, wenn man da zwischendurch auslüften kann."

Darum geht es in der TV-Sendung "Grave Secrets"

In "Grave Secrets" geht es um echte Mordfälle, die aus der Perspektive der Ermittler gezeigt werden. "Da geht es in der Regel um Geheimnisse aus dem Leben des Opfers, auf die man nicht so ohne Weiteres stößt", sagte Hold.

So lebt Alexaner Hold in Kempten

Hold ist verheiratet und hat zwei Söhne. Seit 2008 sitzt er außerdem im Kemptener Stadtrat, seit 2014 ist er dort der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler-ÜP. Vier Jahre später wurde er Vizepräsident des Landtags. Privat engagiert er sich als Vorsitzender der SG TV Kempten / TSV Kottern und ist Vorstandsmitglied des Bayerisches Roten Kreuzes Oberallgäu.

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona-Lockerungen in Sicht

Hoteliers in Füssen und Schwangau vor der Öffnung: Viele ungeklärte Fragen