Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Donut-Hype in Kempten

Kempten: Warum jeden Tag hunderte Menschen vor einem Donut-Laden Schlange stehen

Warten auf eine Kalorienbombe von „Royal Donuts“: Die Polizei (hinten links) achtet darauf, dass die Corona-Regeln eingehalten werden.

Warten auf eine Kalorienbombe von „Royal Donuts“: Die Polizei (hinten links) achtet darauf, dass die Corona-Regeln eingehalten werden.

Bild: Ralf Lienert

Warten auf eine Kalorienbombe von „Royal Donuts“: Die Polizei (hinten links) achtet darauf, dass die Corona-Regeln eingehalten werden.

Bild: Ralf Lienert

Die Kette "Royal Donuts" lockt mit einem ausgeklügelten Marketingkonzept auch in Kempten Kunden an. Was das mit New York und der Corona-Pandemie zu tun hat.
12.02.2021 | Stand: 09:33 Uhr

Die neue Filiale von „Royal Donuts“ in der Fischerstraße ist schon von Weitem gut zu sehen. Nicht nur, dass die Süßwaren-Kette mit einem grellbunten Logo und passenden Ballons wirbt. Der Eingang ist mit einem roten Teppich ausgelegt, hinter dem sich eine lange Schlange von wartenden Kunden aufreiht. Dieses Bild scheint vor den Läden des Kölner Franchise-Unternehmens üblich zu sein. Auch vor der Filiale in der Augsburger Steingasse warten die Kunden geduldig. Kurz vor Weihnachten öffnete diese ihre Tore, in Kempten war es am vergangenen Freitag soweit.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat