Kempten/Wildpoldsried

Knapp 3,5 Promille: Autofahrerin wendet stark betrunken auf der B12

Die Polizei Kempten hat eine stark alkoholisierte Autofahrerin am Sonntag anhalten müssen.

Die Polizei Kempten hat eine stark alkoholisierte Autofahrerin am Sonntag anhalten müssen.

Bild: Uwe Anspach, dpa (Symbolbild)

Die Polizei Kempten hat eine stark alkoholisierte Autofahrerin am Sonntag anhalten müssen.

Bild: Uwe Anspach, dpa (Symbolbild)

In der Gemeinde Wildpoldsried nahe Kempten hat die Polizei am Sonntag eine betrunkene Autofahrerin angehalten. Der Alkoholtest ergab knapp 3,5 Promille.
10.01.2022 | Stand: 15:11 Uhr

Am Sonntag hat eine betrunkene Autofahrerin in Wildpoldsried die Polizei in Alarm versetzt. Wie die Beamten berichten, ereignete sich der Vorfall auf der B12. Dort wurde die Polizei über einen auffällig langsam fahrenden Wagen informiert. Dieser soll nach Zeugenaussagen auch noch verkehrswidrig auf der Straße gewendet haben.

Betrunkene wird von Polizei beim Autofahren angehalten: Test ergibt über 3 Promille

Eine Streife hielt das Auto an und kontrollierte dessen Fahrerin. Die Beamten führten bei der Frau einen Atem-Alkoholtest durch. Dieser ergab knapp 3,5 Promille, so die Polizei. (Lesen Sie auch: Polizei fahndet nach Bankeinbrechern in Woringen)

Im Anschluss wurde der Frau Blut entnommen. Da die Beamten bei der Kontrolle keinen Führerschein feststellen konnten, geht die Polizei davon aus, dass die Frau keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Die 49-Jährige muss nun mit einer hohen Strafe rechnen. (Lesen Sie auch: Laserpointer-Attacke auf Polizei-Hubschrauber: Polizist kurzzeitig blind)