Großeinsatz im Hofgarten

Massenschlägerei in Kempten? Die Zahl der Beteiligten ist weiter unklar

Nach einer Schlägerei im Hofgarten in Kempten sucht die Polizei Zeugen.

Nach einer Schlägerei im Hofgarten in Kempten sucht die Polizei Zeugen.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Archiv)

Nach einer Schlägerei im Hofgarten in Kempten sucht die Polizei Zeugen.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Archiv)

Großeinsatz für die Polizei Samstagnacht in Kempten: Eine Schlägerei mit 50 Menschen im Hofgarten wurde gemeldet. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.
09.06.2021 | Stand: 11:58 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist die Polizei mit mehreren Streifen in den Kemptener Hofgarten ausgerückt. Den Beamten wurde eine Prügelei mit rund 50 Menschen gemeldet. Als die Polizisten eintrafen, flüchtete ein Großteil der Anwesenden in alle Richtungen, meldete die Polizei am Wochenende.

Hinweis: Eine aktuelle Meldung zu den Ergebnissen der Vernehmungen finden Sie hier.

Die Ermittlungen laufen, sagt Polizeisprecher Holger Stabik am Montag auf Anfrage unserer Redaktion. Unklar sei, wie viele Menschen tatsächlich an der Auseinandersetzung beteiligt waren, betont er: "Es haben jedenfalls keine 50 Leute aufeinander eingeprügelt." Stabik rechnet mit weiteren Ermittlungsergebnissen nicht vor Mittwoch.

Hofgarten Kempten: Attacke mit Pfefferspray

Wie berichtet, ergaben erste Ermittlungen, dass ein bislang Unbekannter Menschen mit Pfefferspray attackiert hatte. Auch sei eine unbekannte Gruppe von Heranwachsenden auf andere junge Männer losgegangen und habe auf sie eingeschlagen. Bislang ermittelte die Polizei drei Menschen, die durch Pfefferspray verletzt wurden. Eine Beschreibung des mutmaßlichen Täters gibt es aber nicht. Deshalb sucht die Kemptener Polizei nun unter der Telefonnummer (0831) 9909-0 nach Zeugen.

Lesen Sie auch: Wanderer betrunken: Viel Arbeit für die Bergrettung Vorarlberg

Lesen Sie auch
##alternative##
Prügelei in Kempten

Großeinsatz im Hofgarten: Es gab doch keine Massenschlägerei in Kempten