Corona-Demo

Montag-Abend: Wieder Corona-Demo in Kempten

Kempten Corona Demo Kempten Demonstartion gegen die Corona-Bestimmungen von rund 1200 Personen - Corona - Covid 19 - Demo

Mit Flaggen, Plakaten und Kostümen sind am Montagabend laut Polizei etwa 1500 Menschen durch Kempten gezogen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren.

Bild: Ralf Lienert

Mit Flaggen, Plakaten und Kostümen sind am Montagabend laut Polizei etwa 1500 Menschen durch Kempten gezogen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren.

Bild: Ralf Lienert

Laut Polizei sind es diesmal wieder 1500 Teilnehmer, die knapp zwei Stunden lang durch Kempten ziehend lautstark gegen Corona-Maßnahmen demonstrieren.
28.02.2022 | Stand: 21:21 Uhr

Am Montagabend sind erneut Menschen durch Kempten gezogen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren.

Die Polizei schätzt deren Zahl auf 1500, die Veranstalter gehen von 2000 Teilnehmern aus.

Corona-Demo und Gegendemo in Kempten: Mahnung zu Frieden in der Ukraine

Die teils in Faschingskostümen verkleideten Menschen zogen vom Hildegardplatz über Salzstraße, Bodmanstraße, Haggenmüller- und Feilbergstraße sowie Lessing-, Haubenschloß- und Bahnhofsstraße zur ZUM und zurück zum Hildegardplatz.

Zur Gegendemonstration des „Bündnis Kempten Solidarisch“ kamen etwa 40 Teilnehmer. Beide Gruppen mahnten außerdem zu Frieden in der Ukraine.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.