Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona verhinderte Vorschul-Programm

Nach Kita-Lockdown: Sind Kinder auf die Schule vorbereitet?

Symbolbild - Symbolfoto - Symbol - Schule - Kindergarten - Vorschule - Vorschulkindergarten - Einschulung - Schulstart

Viele Vorschulkinder erleben derzeit ihre letzten Wochen im Kindergarten. Trotz des Engagements von Kitas und Grundschulen musste coronabedingt vieles vom sonst üblichen Vorschul-Programm ausfallen. Zahlreiche Eltern machen sich deshalb nun Sorgen.

Bild: Alexander Kaya

Viele Vorschulkinder erleben derzeit ihre letzten Wochen im Kindergarten. Trotz des Engagements von Kitas und Grundschulen musste coronabedingt vieles vom sonst üblichen Vorschul-Programm ausfallen. Zahlreiche Eltern machen sich deshalb nun Sorgen.

Bild: Alexander Kaya

Viele Eltern sorgen sich, weil die Pandemie das Vorschul-Programm verhinderte. Oberallgäuer Pädagoginnen erklären, was für den Schulstart jetzt wichtig ist.
06.07.2021 | Stand: 09:26 Uhr

Während etwa der Hälfte des aktuellen Kita-Jahres konnten viele Kinder aufgrund der Corona-Beschränkungen ihren Kindergarten nicht besuchen. Damit fiel nicht nur der Kontakt zu den Freunden weg, sondern auch das übliche Programm für die Vorschulkinder. Viele Eltern machen sich nun Sorgen: Ist der Nachwuchs ausreichend auf den anstehenden Schulstart vorbereitet? Oberallgäuer Pädagoginnen geben Antwort – und raten: Vertraut euren Kindern!

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat