Alternative zur Festwoche Kempten

Programm, Gelände: So soll der "Stadtsommer Kempten" aussehen

Zum "Stadtsommer Kempten" 2021 soll es auch Veranstaltungen im Stadtpark geben. Vergangenes Jahr hatte die Stadt dort schon einen Sommermarkt organisiert (Bild).

Zum "Stadtsommer Kempten" 2021 soll es auch Veranstaltungen im Stadtpark geben. Vergangenes Jahr hatte die Stadt dort schon einen Sommermarkt organisiert (Bild).

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Zum "Stadtsommer Kempten" 2021 soll es auch Veranstaltungen im Stadtpark geben. Vergangenes Jahr hatte die Stadt dort schon einen Sommermarkt organisiert (Bild).

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Statt der Allgäuer Festwoche 2021 gibt es einen "Stadtsommer Kempten". Was das Programm vorsieht und wo Veranstaltungen stattfinden sollen, erfahren Sie hier.
##alternative##
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
17.03.2021 | Stand: 16:03 Uhr

Wegen der Corona-Pandemie muss auch die Allgäuer Festwoche 2021 ausfallen. Die Stadt Kempten und die Festwochenleitung planen stattdessen ein Alternativprogramm für die Stadt, den "Stadtsommer Kempten".

Was ist der "Stadtsommer Kempten"?

Der "Stadtsommer Kempten" ist das Alternativprogramm zur ausgefallenen Festwoche 2021. Es soll laut Stadt ein "coronakonformes Programm" an verschiedenen Standorten geben, in das Kultur, Gastronomie und Wirtschaft eingebunden werden. Geplant sind einzelne, kleinere Veranstaltungen, Bühnen, auch eine Art "Picknickkonzert", erklärt Festwochenleiterin Martina Dufner. Aber auch ein Kulturprogramm mit einer Bühne und Zelte mit Ausstellern wären möglich.

Details werden in den kommenden Wochen mit den Beteiligten besprochen. Vielleicht sei es eine Chance, all denen, die aktuell unter der Corona-Krise leiden, eine Perspektive zu bieten, sagte Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle bei der Pressekonferenz zur Absage der Allgäuer Festwoche.

Teil der Veranstaltungsreihe ist auch ein „Römersommer“. Das Römerfest 2021 in Kempten wurde coronabedingt auch abgesagt. Ersatz-Veranstaltungen für das abgesagte Römerfest sollen in den Stadtsommer eingebettet werden. Diese finden an thematisch passenden Orten statt.

Wann findet der "Stadtsommer Kempten" statt?

Der „Stadtsommer“ soll an Pfingsten (23. Mai) beginnen und bis in den August hinein dauern. Zu der Zeit, in der die Allgäuer Festwoche stattgefunden hätte (Anfang/Mitte August) soll es zusätzlich kleinere Ersatz-Veranstaltungen geben. Geplant sind derzeit verschiedene Aktionen an verschiedenen Wochenenden.

Wo findet der "Stadtsommer" statt?

Lesen Sie auch
##alternative##
Alternativprogramm für die Festwoche 2021

"Es schmerzt uns arg": Festwoche in Kempten ist abgesagt

Veranstaltungen soll es unter anderem im Kemptener Stadtpark, im Bereich der Königsplatz-Tiefgarage und entlang des Finanzamts geben. "Aber eben nicht in der Salzstraße und nicht im Schulhof. Das Gebiet wird also deutlich kleiner sein als bei der Allgäuer Festwoche", erklärt Festwochenleiterin Dufner.

Das Gelände für die Veranstaltungen beim Stadtsommer Kempten wird frei zugänglich sein, erläutert OB Kiechle. "Aber wir müssen natürlich corona-konform agieren", betont Dufner. Man müsse also eventuell einzelne Bereiche umzäunen. Und natürlich abwarten, welche Corona-Regeln im Sommer gelten.