Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Jubiläum

„Mir hond gwisst, mir ghöret zamm“: Theresia und Sebastian Heine aus Buch bei Frauenzell feiern Diamantene Hochzeit

Theresia und Sebastian Heine aus Buch bei Frauenzell

Theresia und Sebastian Heine vor ihrer mit Kränzen geschmückten Haustür in Buch bei Frauenzell.

Bild: Carmen Notz

Theresia und Sebastian Heine vor ihrer mit Kränzen geschmückten Haustür in Buch bei Frauenzell.

Bild: Carmen Notz

Das Paar hat vier Kinder, sechs Enkel und einen Urenkel. Kennengelernt haben sich "Resi und Bastl" 1960 in einem Hotel in Leutkirch.
05.05.2021 | Stand: 16:21 Uhr

Eine Diamantene Hochzeit ist etwas Besonderes, gerade auch für Theresia und Sebastian Heine – genannt Resi und Bastl – aus dem kleinen Weiler Buch hoch über Frauenzell. Denn sie haben dür die damalige Zeit „relativ spät geheiratet“. Beide sind Jahrgang 1933 und gaben sich am 29. April 1961 das Ja-Wort in der Kirche Frauenzell.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat