Eine Stelle, zwei Unfälle

Zwei Unfälle auf dem Schumacherring in Kempten: Zweijähriges Kind verletzt

Auf dem Schumacherring in Kempten hat es an der gleichen Stelle zwei Unfälle am Samstag gegeben.

Auf dem Schumacherring in Kempten hat es an der gleichen Stelle zwei Unfälle am Samstag gegeben.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Auf dem Schumacherring in Kempten hat es an der gleichen Stelle zwei Unfälle am Samstag gegeben.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

An der Ecke Kaufbeurer Straße auf dem Schumacherring in Kempten sind am Samstag zwei Unfälle passiert. Beim ersten wurde auch ein Kind schwer verletzt.
10.01.2021 | Stand: 12:58 Uhr

Am Samstag sind auf dem Schumacherring in Kempten gleich zwei Unfälle passiert, bei einem wurde ein Kind verletzt. Nach Polizeiangaben ereignete sich der erste Unfall gegen 12 Uhr an der Ecke Kaufbeurer Straße. Ein 27-Jähriger übersah in seinem Auto die Vorfahrt eines anderen kreuzenden Pkws. Letzterer prallte daher frontal in die Fahrerseite des Autos des 27-Jährigen.

Zweijähriges Kind bei Aufprall schwer verletzt

Im Auto des 30-Jährigen befand sich auch ein zweijähriges Kind, das durch den Aufprall schwer verletzt wurde und durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht wurde. Der Gesamtschaden an beiden Autos liegt bei etwa 6.500 Euro. Zur Unfallaufnahme waren der Schumacherring sowie die Kaufbeurer Straße zeitweise gesperrt.

Zweiter Unfall an gleicher Stelle auf dem Schumacherring

Gegen 14 Uhr schließlich passierte an der gleichen Stelle ein zweiter Unfall. Laut Polizei kollidierten erneut zwei Pkw auf ähnliche Weise wie beim vorangegangenen Zusammenstoß. Die beiden 58 und 53 Jahre alten Beteiligten blieben unverletzt.