Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Allgäuer Psychologe im Interview

Kindergeschrei, Jogginghose, Corona-Sorgen! Wie wird mein Homeoffice wieder sexy?

Die Lust auf Homeoffice ist bei vielen nicht mehr ganz so ausgeprägt wie zu Beginn der Corona-Krise. Wie sich das ändern läst? Darüber sprachen wir mit dem Psychologen Dr. Mirko Zwack aus Kempten.

Die Lust auf Homeoffice ist bei vielen nicht mehr ganz so ausgeprägt wie zu Beginn der Corona-Krise. Wie sich das ändern läst? Darüber sprachen wir mit dem Psychologen Dr. Mirko Zwack aus Kempten.

Bild: dpa, Matthias Sienz

Die Lust auf Homeoffice ist bei vielen nicht mehr ganz so ausgeprägt wie zu Beginn der Corona-Krise. Wie sich das ändern läst? Darüber sprachen wir mit dem Psychologen Dr. Mirko Zwack aus Kempten.

Bild: dpa, Matthias Sienz

Homeoffice in der Corona-Krise: Darüber freuten sich anfangs viele Arbeitnehmer. Doch die Euphorie ist vielerorts verflogen. Was nun?
Die Lust auf Homeoffice ist bei vielen nicht mehr ganz so ausgeprägt wie zu Beginn der Corona-Krise. Wie sich das ändern läst? Darüber sprachen wir mit dem Psychologen Dr. Mirko Zwack aus Kempten.
Von Allgäuer Zeitung
16.11.2020 | Stand: 15:58 Uhr

Homeoffice ist für viele in der Corona-Krise zum Alltag geworden. Über die besonderen Herausforderungen sprachen wir mit Dr. Mirko Zwack (38), psychologischer Psychotherapeut und Coach mit eigener Praxis in Kempten sowie Lehrtherapeut am Helm Stierlin Institut in Heidelberg.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat