In eigener Sache

Kindermagazin „Allgäu Kids“ ein Jahr alt

Startete vor einem Jahr: das Kindermagazin „Allgäu Kids“.

Startete vor einem Jahr: das Kindermagazin „Allgäu Kids“.

Bild: Allgäuer Zeitung

Startete vor einem Jahr: das Kindermagazin „Allgäu Kids“.

Bild: Allgäuer Zeitung

Alle zwei Monate gibt es Interessantes für Sechs- bis Zwölfjährige. Was die Macher zum einjährigen Jubiläum des Magazins sagen.
05.11.2020 | Stand: 11:52 Uhr

Die nun siebte Ausgabe der „Allgäu Kids“ liegt druckfrisch auf dem Tisch. Die Macher des Kindermagazins unserer Zeitung ziehen nach einem Jahr Bilanz und geben einen Ausblick.

Das Magazin für Kinder, die „Allgäu-Kids“, gibt es seit Oktober 2019 im Handel. Alle zwei Monate werden Themen rund um das Allgäu für Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren aufbereitet. Dazu gibt es spannende Rätsel und Bastelanleitungen. Um die Inhalte im Heft zu vertiefen, bietet es Kinder-Podcasts an, die ganz einfach online angehört werden können. Dabei geht es unter anderem um die Pflanzen- und Tierwelt im Allgäu, besondere Orte, Bräuche und Ereignisse in unserer Region oder um Themen wie Freizeit und Hobbys der Allgäuer Kinder. Diese werden gleichermaßen lehrreich und unterhaltsam aufbereitet. Ferner werden das Mit- und Selbermachen gefördert.

Wissen steht im Vordergrund

Eltern legen großen Wert auf die Ausbildung ihrer Kinder und ihnen ist es nicht egal, was die Kleinen lesen und womit sie sich beschäftigen. Daher werden die Allgäu-Kids-Macher weiterhin den Ansatz verfolgen, dass alle Themen einen speziellen Allgäu-Bezug haben und sich am Lehrplan für bayerische Grundschulen orientieren. Somit kann das Magazin gut im Unterricht oder als zusätzliches Lehr-Material verwendet werden. „Einige Lehrer nutzen es bereits auf eigene Initiative und sind mit uns in Kontakt. Daher haben wir für die Schulen einen Redaktionsplan für die kommenden Ausgaben erstellt und ein Angebot für einen Klassensatz Magazine gemacht“, sagt Allgäu-Kids-Redakteur Christian Mörken. Interessierte Lehrer finden mehr Details unter

Allgäu-Kids gibt es auch im Zeitschriftenhandel, online überoder als Abonnement.