Allgäu-Krimis mit Klufti

Kommissar Kluftinger: Deshalb lieben Fans Bücher und Filme des Kult-Kommissars aus dem Allgäu

Kommissar Kluftinger (hier Film-Darsteller Herbert Knaup) steht für das Allgäu wie Berge, Kühe und Kässpatzen. Die Krimi-Bücher der Autoren Michael Kobr und Volker Klüpfel sind ein Mega-Erfolg, seit 2003 sind viele Kluftinger-Bände erschienen.

Kommissar Kluftinger (hier Film-Darsteller Herbert Knaup) steht für das Allgäu wie Berge, Kühe und Kässpatzen. Die Krimi-Bücher der Autoren Michael Kobr und Volker Klüpfel sind ein Mega-Erfolg, seit 2003 sind viele Kluftinger-Bände erschienen.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand

Kommissar Kluftinger (hier Film-Darsteller Herbert Knaup) steht für das Allgäu wie Berge, Kühe und Kässpatzen. Die Krimi-Bücher der Autoren Michael Kobr und Volker Klüpfel sind ein Mega-Erfolg, seit 2003 sind viele Kluftinger-Bände erschienen.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand

Kommissar Kluftinger: Die Bücher der Autoren Klüpfel und Kobr hat weit über das Allgäu hinaus Fans. Alles zu Buch-Reihe, Filme und Kässpatzen des Kommissars.
01.09.2020 | Stand: 15:40 Uhr

Wie viele Kluftinger-Bücher gibt es und woher kommt der Kult um den Allgäuer Kommissar?

15 Jahre nach dem ersten Roman "Milchgeld" erschien 2018 der zehnte und noch immer letzte Fall mit dem schrulligen Allgäuer Ermittler aus Altusried. Band 10 der Kluftinger-Reihe trug schlicht den Titel "Kluftinger" und lüftete manches Geheimnis aus dem Leben von "Klufti" - etwa seinen Vornamen Adalbert Ignatius.

Fans der Allgäu-Krimis fiebern auf die nächsten Roman-Fortsetzungen hin - die gute Nachricht: Ein neuer Kluftinger steht in den Startlöchern! Die Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr haben angekündigt, dass die Arbeit an Kluftinger Band 11 abgeschlossen ist.

Inzwischen stehen auch Erscheinungsdatum und Titel fest - zu aktuellen Infos hier klicken.

Die Reihenfolge der Kluftinger-Bände:

  • Band 1: Milchgeld (2003)
  • Band 2: Erntedank (2004)
  • Band 3: Seegrund (2006)
  • Band 4: Laienspiel (2008)
  • Band 5: Rauhnacht (2009)
  • Band 6: Schutzpatron (2011)
  • Band 7: Herzblut (2013)
  • Band 8: Grimmbart (2014)
  • Band 9: Himmelhorn (2016)
  • Band 10: Kluftinger (2018)
  • Band 11: Funkenmord (September 2020)

Vor 17 Jahren haben die Autoren Volker Klüpfel (einst Kultur-Redakteur der Memminger Zeitung) und Michael Kobr die Figur des "Kluftinger" erfunden. Mit witzigen Dialogen, kniffligen Fällen, Kluftis Tollpatschigkeit und seinen Allgäuer Eigenheiten verzauberte der fiktive Kriminalhauptkommissar bei der Polizei in Kempten schnell zahlreiche Fans.

Das Duo Michael Kobr (links) und Volker Klüpfel bei einem Charity-Auftritt auf der Allgäuer Festwoche Kempten 2019.
Das Duo Michael Kobr (links) und Volker Klüpfel bei einem Charity-Auftritt auf der Allgäuer Festwoche Kempten 2019.
Bild: Ralf Lienert

Mehrere Millionen verkaufter Bücher später ist der Allgäuer Kommissar Kluftinger längst mehr als eine Romanfigur: Im Allgäu gibt es Kluftinger-Führungen, Kluftinger-Bier oder Kluftinger-Rezepte.

Ein Kassenschlager sind neben den Kluftinger-Lesungen auch die Kluftinger-Hörbücher, die von den beiden Allgäuer Schriftstellern selbst gesprochen werden.

Kommissar Kluftinger im Fernsehen: Schauspieler, Filme und Kritik

Fünf Kluftinger-Filme haben es als Roman-Verfilmungen ins Fernsehen geschafft und wurden in der ARD (Das Erste) ausgestrahlt. Der Bayerische Rundfunk verfilmte

  • Erntedank. Ein Allgäu-Krimi (2009)
  • Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi (2012)
  • Seegrund. Ein Kluftingerkrimi (2013)
  • Herzblut. Ein Kluftingerkrimi (2016)
  • Schutzpatron. Ein Kluftingerkrimi (2016)

Die Hauptrolle des Kommissar Kluftinger in der Heimatkrimi-Reihe übernahm in allen Filmen Schauspieler Herbert Knaup. Der 63-Jährige wurde in Sonthofen geboren und wuchs im Oberallgäu auf. "Auch wenn er jetzt in Berlin lebt: Er ist einfach ein Parade-Allgäuer alten Schlags, mit entsprechender Gestik, Mimik, Statur und Dialekt", schreibt AZ-Kulturchef Klaus-Peter Mayr über den Kluftinger-Darsteller.

"Es ist schön, dass ich in meinem eigenen Heimatdialekt sprechen kann, der so viele Aspekte hat. Kluftinger ist auch deswegen eine interessante Figur, weil er mit seinen eigenen Unzulänglichkeiten umgehen und die stark machen muss." (Herbert Knaup, das komplette Interview hier)

Auch weitere Schauspieler aus dem Allgäu waren in Rollen in den Kluftinger-Filmen zu sehen, beispielsweise die Marktoberdorferin Monika Schubert oder Jung-Schauspieler Moritz Rauch aus Kaufbeuren.

Obwohl die "Erntedank"-Verfilmung mit dem Prix Circom als bester europäischer Film mit regionalem Ansatz ausgezeichnet wurde und Hauptdarsteller Herbert Knaup viel Lob und Preise erhielt, sind die Kluftinger-Filme bei den Fans der Bücher umstritten.

In "Seegrund" wird Kluftingers Schusseligkeit extrem überzeichnet: "Ist der Allgäuer wirklich so doof? Nach der Ausstrahlung des Kluftinger-Krimis 'Seegrund' gehen die Fans auf die Barrikaden", titelte die Allgäuer Zeitung 2013. Viele Allgäuer sahen Land und Leute klischeehaft verunglimpft.

Dreharbeiten neuer Kluftinger Film
Kommissar Kluftinger (hier Film-Schauspieler Herbert Knaup, r.) ermittelt wieder. Die Autoren Michael Kobr und Volker Klüpfel haben Kluftinger-Band 11 der Krimi-Reihe angekündigt.
Bild: Matthias Becker

Auch die Autoren Klüpfel und Kobr waren nicht glücklich mit der Verfilmung: "Die Filme haben ein problematisches Bild dieser Landschaft gezeigt. Und ein problematisches Bild der Provinz. Da hat man keinem mehr zugetraut, dass er drei gerade Sätze rausbringt", sagte Michael Kobr der Augsburger Allgemeinen 2019.

Kluftinger-Tourismus: Auf den Spuren von Kommissar Kluftinger im Allgäu

Gleich sieben (!) verschiedene Kluftinger-Führungen werden an unterschiedlichen Orten im Allgäu angeboten. In Kommissar Kluftingers Heimatort Altusried übernahm einst der Vater von Autor Volker Klüpfel die Krimi-Führungen.

In Füssen gibt es von Mai bis September eine Kluftinger-Krimiführung zum geheimnisvollen Alatsee, der in "Seegrund" eine wichtige Rolle spielte.

In Kempten werden im Rahmen der Führung „Kommissar Kluftinger ermittelt“ die Kemptener Schauplätze besichtigt, in Memmingen gibt es Führungen zu den Original-Drehorten der "Kluftinger"-Filme.

Schriftsteller Michael Kobr in der Augsburger Allgemeinen: "Es ist toll, wie die Leute für die Figur brennen, und fast mehr noch über sie wachen als wir selber ... Und dass sie an die Schauplätze fahren. Ich war gerade in London, stand natürlich vor dem Haus von Sherlock Holmes in der Baker Street. Schon der Hammer, dass sie das beim Kluftinger auch machen."

Eine Übersicht über alle Orte und Termine der Kluftinger-Führungen 2020 im Allgäu gibt es hier.

Die Klufti-Marketing-Maschine läuft - unter anderem auch mit einem Kluftinger-Kochbuch, das die beiden Autoren herausgebracht haben. In "Mahlzeit! Das Kluftinger Allgäu Kochbuch" gibt es Rezepte zu den Leibgerichten des Allgäuer Kult-Kommissars wie Kässpatzen, Zwiebelrostbraten oder Krautkrapfen.

Bilderstrecke

Autokino Altusried: "Best of Kluftinger"

Kluftis Zukunft: Wie geht es weiter mit der Kluftinger-Reihe?

Ein Schock für Kluftinger-Fans? Zumindest eine Überraschung! 2019 veröffentlichten Klüpfel/Kobr den Thriller "Draußen". Das düstere Endzeit-Szenario mit Action und Gewalt spielt in Berlin und den Brandenburger Wäldern und hat mit dem Allgäu und Kommissar Kluftinger rein gar nichts zu tun. "Wir wollen als Autoren wahrgenommen werden, nicht nur als Kluftinger-Schreiber", erklärt Volker Klüpfel.

Dennoch: Alle Klufti-Freunde dürfen aufatmen - ein Ende der Kluftinger-Bücher ist trotz Genrewechsel nicht in Sicht! Die Folge 11 der Allgäu-Krimis erscheint im September 2020!

Die Figur sei "noch nicht auserzählt", sagen die Autoren. Klar ist: Sterben lassen werden Volker Klüpfel und Michael Kobr ihren Kommissar Kluftinger nicht: "Die Leser würden uns das so übel nehmen."