Polizei

20 tote Tauben entsorgt ein Unbekannter bei Marktoberdorf in Abfallsäcken

Rund 20 tote Tauben hat ein Unbekannter in Altdorf entsorgt. Sie lagen in Plastiksäcken verpackt.

Rund 20 tote Tauben hat ein Unbekannter in Altdorf entsorgt. Sie lagen in Plastiksäcken verpackt.

Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Rund 20 tote Tauben hat ein Unbekannter in Altdorf entsorgt. Sie lagen in Plastiksäcken verpackt.

Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Die Polizei Marktoberdorf steht vor einem Rätsel. Ein Unbekannter wirft 20 Tauben in Plastiksäcken weg. Geht ein Tierquäler um?
22.08.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Es ist ein Fund, der nicht nur Tierschützer fassungslos macht und viele Fragen aufwirft. Geht etwa ein Taubenhasser um? Ist es das Werk eines Tierquälers? Oder waren die Vögel krank und deshalb gestorben und sein Besitzer hat sie auf diese Weise entsorgt?

20 Tiere in Altdorf gefunden

Auf jeden Fall sind am Freitag wurden im südlichen Bereich von Altdorf in der Gemeinde Biessenhofen (Ostallgäu) zwei Plastiksäcke gefunden worden. Der Anblick war entsetzlich. In ihnen lagen die Kadaver von etwa 20 Tauben. Ein Unbekannter hatte sie an der Stelle offensichtlich entsorgt.

Polizei Marktoberdorf sucht Zeugen

Die Polizei in Marktoberdorf sucht nun Zeugen und fragt: Wer kann Hinweise auf die zumeist schwarz-weißen Tauben geben? Wo gehen derart viele Tauben ab? Hinweise werden unter Telefon 08342/96040 entgegengenommen.