Anzeigen fürs unerlaubte Parken

Ausflügler parken wild am Elbsee und Bachtelsee

Das Gebiet um den Elbsee ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Wer hier wild parkt, dem drohen empfindliche Geldbußen.

Das Gebiet um den Elbsee ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Wer hier wild parkt, dem drohen empfindliche Geldbußen.

Bild: Daniel Karmann, dpa

Das Gebiet um den Elbsee ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Wer hier wild parkt, dem drohen empfindliche Geldbußen.

Bild: Daniel Karmann, dpa

Die beliebten Ausflugsziele im Ostallgäu sind aber Landschaftsschutzgebiete. Den Falschparkern drohen empfindliche Bußgelder.
14.06.2021 | Stand: 14:22 Uhr

Das schöne Wetter hat am Wochenende offensichtlich einige Ausflügler veranlasst, ihre Autos in den Landschaftsschutzgebieten am Elbsee und am Bachtelsee zu parken. Die ausschließlich insgesamt sechs auswärtigen Autofahrer werden nun wegen Verstoßes gegen das Naturschutzgesetz angezeigt und müssen mit empfindlichen Geldbußen rechnen. Wer mit einem Kraftfahrzeug in einem bayerischen Landschaftsschutzgebiet parkt, es abstellt oder zeltet, dem drohen laut Bußgeldkatalog 25 Euro bis 1.500 Euro Bußgeld.