Straßen gesperrt

Bauarbeiten behindern Verkehr in und um Marktoberdorf

Die Straße zwischen Ettwiesen und Fechsen ist wegen Bauarbeiten gesperrt.

Die Straße zwischen Ettwiesen und Fechsen ist wegen Bauarbeiten gesperrt.

Bild: Heinz Budjarek

Die Straße zwischen Ettwiesen und Fechsen ist wegen Bauarbeiten gesperrt.

Bild: Heinz Budjarek

In der Meichelbeckstraße und zwischen Ettwiesen und Fechsen wird kräftig gegraben. Die Straßen sind teils komplett gesperrt.
30.03.2021 | Stand: 16:00 Uhr

Kaum ist der Frost aus dem Boden, wird in Marktoberdorf gegraben und asphaltiert. Das bringt Umleitungen für die Autofahrenden mit sich wie etwa in der Meichelbeckstraße. Weil dort für eine neues Haus der Anschluss für Wasser und Abwasser hergestellt wird, ist die Straße aufgerissen und im Bereich zwischen Tanellerstraße und der Einmündung der Meichelbeck- in die Bahnhofstraße bis Mittwoch, 14. April, gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Bahnhofstraße. (Lesen Sie auch: Umgehungsstraße Ruderatshofen: Bodenwerte in aufwendigem Verfahren untersucht)

Straße zwischen Ettwiesen und Fechsen gesperrt

Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn sind der Grund, weshalb auch die Straße zwischen Ettwiesen und Fechsen bis Freitag, 16. April, komplett zu ist. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Oberdorfer Straße in Fechsen, vorbei am Kindle bis zum Ettwieser Weiher. 100.000 Euro stehen im Haushalt für diese Maßnahme bereit.

Lesen Sie auch: Ein Zeugnis für die Allgäuer Brücken