Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Baubeginn der Ortumfahrung Ruderatshofen

42 Jahre von der Idee bis zum Spatenstich - Warum die Ortsumfahrung Ruderatshofen erst jetzt gebaut wird

Grossbaustelle Apfeltrang lb_8867

Bei Apfeltrang (am linken Bildrand) ist der Verlauf der Umfahrung bereits zu erkennen. Damit sich im Bereich der Trasse keine Wiesenbrüter niederlassen, wurde der Oberboden teilweise abgeschoben.

Bild: Harald Langer

Bei Apfeltrang (am linken Bildrand) ist der Verlauf der Umfahrung bereits zu erkennen. Damit sich im Bereich der Trasse keine Wiesenbrüter niederlassen, wurde der Oberboden teilweise abgeschoben.

Bild: Harald Langer

Die 22,5 Millionen teure Ortsumfahrung von Ruderatshofen soll die Menschen von Verkehr und Abgasen entlasten. Warum das Projekt erst jetzt Wirklichkeit wird.
21.05.2021 | Stand: 14:24 Uhr

42 Jahre nach den ersten Überlegungen zu einer Ortsumfahrung Ruderatshofen wird das Projekt nun Wirklichkeit. Mit dem offiziellen Spatenstich am Freitag beginnen die Bauarbeiten. Die knapp fünf Kilometer lange Trasse ist eines der größten Straßenbauprojekte, das der Landkreis je in Angriff genommen hat.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar