Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Chipkrise

Der lange Weg zum Neuwagen: Autokäufer müssen mit langen Wartezeiten rechnen

Autokunden müssen bei Neuwagen derzeit mit langen Wartezeiten rechnen.

Autokunden müssen bei Neuwagen derzeit mit langen Wartezeiten rechnen.

Bild: Hendrik Schmidt, dpa (Symbolfoto)

Autokunden müssen bei Neuwagen derzeit mit langen Wartezeiten rechnen.

Bild: Hendrik Schmidt, dpa (Symbolfoto)

Auch Kunden und Autohändler im Ostallgäu bekommen die Chipkrise zu spüren. Unterdessen werden E-Autos beliebter. Doch deren Käufer plagt ein anderes Problem.
07.11.2021 | Stand: 17:50 Uhr

Wer sich derzeit einen Neuwagen kaufen will, schaut meist in die Röhre. Die Kunden und Autohändler in Marktoberdorf und dem Ostallgäu spüren den weltweiten Engpass auf dem Halbleitermarkt. Wartezeiten von einem halben Jahr – wenn es gut geht – sind keine Seltenheit bei einem Neuwagen mit einem Verbrennermotor. Etwas zügiger kann es bei Fahrzeugen mit Elektroantrieb gehen. Doch deren Käufer plagt ein anderes Problem: Der Fördertopf für die heimische Ladestation, die Wallbox, ist seit Ende Oktober ausgeschöpft. Das bringt nicht nur den Umweltbeauftragten im Marktoberdorfer Stadtrat, Christian Vavra (Grüne), auf die Palme.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar