Diesen Artikel lesen Sie nur mit
"Corona ist nicht vorbei!"

Impfdurchbruch nach dem Urlaub: Ostallgäuer Familie ist geschockt

Zurück aus dem Zelturlaub in den Landes in Frankreich bei Biarritz und jetzt infiziert mit Corona: Die Leuterschacher Familie Herbst mit ihren vier Kindern. Dabei waren sie dort fast immer an der frischen Luft, und beide Eltern sind doppelt geimpft.

Zurück aus dem Zelturlaub in den Landes in Frankreich bei Biarritz und jetzt infiziert mit Corona: Die Leuterschacher Familie Herbst mit ihren vier Kindern. Dabei waren sie dort fast immer an der frischen Luft, und beide Eltern sind doppelt geimpft.

Bild: Familie Herbst

Zurück aus dem Zelturlaub in den Landes in Frankreich bei Biarritz und jetzt infiziert mit Corona: Die Leuterschacher Familie Herbst mit ihren vier Kindern. Dabei waren sie dort fast immer an der frischen Luft, und beide Eltern sind doppelt geimpft.

Bild: Familie Herbst

Robert Herbst ist geschockt. Er hat sich mit Corona infiziert, obwohl er voll geimpft ist. Nun hat die ganze Familie Corona. So oft kommt das im Ostallgäu vor.
24.09.2021 | Stand: 15:02 Uhr

Robert Herbst ist vollständig geimpft – aber dennoch mit Corona infiziert. Entsprechend geschockt war der Leuterschacher in dem Moment, als er erfuhr, dass er sich mit der Covid-19-Deltavariante angesteckt hat. Infiziert haben sich Herbst und sein Sohn (5) im Familienurlaub in Frankreich oder auf der Rückreise vergangene Woche. „Ich konnte es einfach nicht glauben.“

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar