Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Anwohner befürchtet Unglück

Ist der schiefe Baum bei Biessenhofen eine Gefahr?

Der neue Fuß- und Radweg führt an dem schiefen Baum in Hörmanshofen vorbei. Beim Bau des Weges mussten Teile der Wurzeln entfernt werden.

Der neue Fuß- und Radweg führt an dem schiefen Baum in Hörmanshofen vorbei. Beim Bau des Weges mussten Teile der Wurzeln entfernt werden.

Bild: scg

Der neue Fuß- und Radweg führt an dem schiefen Baum in Hörmanshofen vorbei. Beim Bau des Weges mussten Teile der Wurzeln entfernt werden.

Bild: scg

Ein Biessenhofener sorgt sich um einen schiefstehenden Baum direkt am neuen Fuß- und Radweg. Er könnte umkippen, fürchtet er. Doch der Bürgermeister beruhigt.
13.08.2021 | Stand: 14:31 Uhr

Hochgewachsen, bedrohlich zur Seite geneigt, mit den Wurzeln an einen Abhang klammernd – so beschreibt ein Leser aus Biessenhofen den Nadelbaum am Ortsausgang von Hörmanshofen. Eine Gefahr für Mensch und Tier, wie er sagt. Vor allem seitdem der neue Fuß- und Radweg an dem Baum entlangführt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar