Lkw war zu hoch

Lkw bleibt in Bahnunterführung in Biessenhofen stecken: B16 zwei Stunden gesperrt

IN einer Bahnunterführung in Biessenhofen ist ein Lkw stecken geblieben.

IN einer Bahnunterführung in Biessenhofen ist ein Lkw stecken geblieben.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

IN einer Bahnunterführung in Biessenhofen ist ein Lkw stecken geblieben.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

In einer Bahnunterführung in Biessenhofen ist ein Lkw stecken geblieben. Erst als die Helfer Luft aus den Reifen ließen, konnte der Lastwagen weiterfahren.
08.09.2021 | Stand: 13:53 Uhr

Ein zu hoher Lastwagen ist am Dienstagnachmittag auf der B16 in Biessenhofen in einer Bahnunterführung stecken geblieben. Laut Polizei musste aus den Reifen Luft gelassen werden, damit der Lkw wieder weiterfahren konnte. Weil die B16 für fast zwei Stunden gesperrt war, kam es zu einem größeren Stau. Der Schaden am Lkw beträgt etwa 9.000 Euro.

Lesen Sie auch: Überholt trotz Gegenverkehr: 19-Jährige bei Unfall in Stöttwang verletzt