Diesen Artikel lesen Sie nur mit
"Ich gehe gerne in die Arbeit"

Deshalb arbeitet eine Allgäuerin seit 25 Jahren gerne in der Pflege

Gerne lässt Claudia Schien, Leitung der Sozialen Betreuung im Gulielminetti Heim (rechts), beim gemeinsamen Singen ihr Akkordeon erklingen und macht den Heimbewohnern damit eine große Freude.

Gerne lässt Claudia Schien, Leitung der Sozialen Betreuung im Gulielminetti Heim (rechts), beim gemeinsamen Singen ihr Akkordeon erklingen und macht den Heimbewohnern damit eine große Freude.

Bild: Marketingagentur Tenambergen

Gerne lässt Claudia Schien, Leitung der Sozialen Betreuung im Gulielminetti Heim (rechts), beim gemeinsamen Singen ihr Akkordeon erklingen und macht den Heimbewohnern damit eine große Freude.

Bild: Marketingagentur Tenambergen

Von der Pflegehelferin zur Führungskraft: Claudia Schien hat Karriere in der Pflege gemacht. Seit 1998 arbeitet sie in Seniorenheimen in Marktoberdorf.
01.10.2022 | Stand: 18:15 Uhr

„Ich gehe gerne in die Arbeit.“ Überzeugt sagt Claudia Schien nach fast 25-jähriger Berufstätigkeit in der Pflege und Betreuung älterer Menschen diesen Satz. Einen Blick auf ihren Werdegang bestätigt, dass ihr der Pflegebereich im Laufe der Jahre viele Chancen eröffnet hat. Diese nutzte sie für ihre Karriere. Heute leitet Schien die Soziale Betreuung im Gulielminetti Seniorenwohn- und Pflegeheim und hat gerade eine weitere Qualifizierung zur Praxisanleiterin absolviert.