Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Geplatzte Schulabschluss-Feier

Polizei löst Großparty mit 500 Jugendlichen in Marktoberdorf auf

Zu einer Schulabschluss-Feier am Kuhstallweiher kamen 500 Jugendliche. Die Polizei löste die Party auf.

Zu einer Schulabschluss-Feier am Kuhstallweiher kamen 500 Jugendliche. Die Polizei löste die Party auf.

Bild: Paul Zinken, dpa (Symbolfoto)

Zu einer Schulabschluss-Feier am Kuhstallweiher kamen 500 Jugendliche. Die Polizei löste die Party auf.

Bild: Paul Zinken, dpa (Symbolfoto)

Die Schüler wollten am beliebten Kuhstallweiher in Marktoberdorf ihren Schulabschluss feiern. Warum die Situation aus dem Ruder geriet und die Polizei eingriff.
24.07.2021 | Stand: 09:12 Uhr

Die Polizei hat am Freitag vor einer Woche eine Feier mit rund 500 Jugendlichen am Kuhstallweiher in Marktoberdorf aufgelöst. Wie erst in den vergangenen Tagen bekannt wurde, hatten sich dort Marktoberdorfer Schüler spontan getroffen, um ihren Schulabschluss zu feiern. Hinzu kamen junge Erwachsene auch aus dem weiteren Umkreis. Da Feiern auf öffentlichen Plätzen und Anlagen weiterhin aufgrund der Corona-Regeln verboten sind, sah die Polizei keine andere Möglichkeit, als die Party aufzulösen. Von Schülerseite ist von einer „großen Enttäuschung“ zu hören. Über ein generelles Feierverbot an Kuhstall- und Ettwieser Weiher denkt man bei der Stadt noch nicht nach. Allerdings sei die Vermüllung der Badeplätze ein zunehmendes Problem.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar