Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bürgerinitiative

Kritik am Böller-Bunker zündet: Landtag stimmt gegen Pyrotechnik-Lager in Wald

Mo Wald Pyrolager

Bürgerinnen und Bürger aus Wald stemmen sich gegen das Vorhaben, ein Lager für Feuerwerkskörper nahe der Gemeinde zu bauen.

Bild: Gerlinde Schubert

Bürgerinnen und Bürger aus Wald stemmen sich gegen das Vorhaben, ein Lager für Feuerwerkskörper nahe der Gemeinde zu bauen.

Bild: Gerlinde Schubert

Die Petition gegen ein Pyrotechnik-Lager war erfolgreich: Der Landtagsausschuss spricht sich gegen den Bunker aus. Eine endgültige Absage ist das noch nicht.
03.12.2021 | Stand: 18:03 Uhr

Die Bürgerinitiative „Pyrotechnik-Lager am Wasserschutzgebiet: Wir sagen Nein“ hatte bereits im April eine Petition im Landtagsausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz eingereicht. Von Anfang an hätten die Gemeinde Wald, Verwaltungsgemeinschaft Seeg und die Bürgerinitiative auf gravierende Fehler und Mängel im Bauantrag hingewiesen, sagt Dr. Peter Heigl, Sprecher der Initiative. „Keiner in der Gemeinde – auch ich – hat Verständnis dafür, so einen Bunker in der Natur zu bauen“, sagt Bürgermeisterin Purschke.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.